Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Nach dem Sturm zusammengerückt
Politik
Ein Kommentar von Andreas Tyrock
Es war eine ungeahnte Kraft der Zerstörung, für viele Menschen ein schockierendes Erlebnis: In der Nacht nach Pfingsten dieses Jahres zog Sturm Ela mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Stundenkilometern eine Schneise der Verwüstung durch große Teile des Ruhrgebiets.
Niersbach und seine Chance, die Zweifler zu widerlegen
Kommentar
Ein Kommentar von Reinhard Schüssler
Ist DFB-Präsident Wolfgang Niersbach wirklich - wie DFL-Chef Reinhard Rauball glaubt - „der richtige Mann“, um in der FIFA-Exekutive „für Transparenz und Aufklärung zu sorgen“? Niersbach hat im Falle seiner Wahl die Chance, die Zweifler zu widerlegen. Ein Kommentar
Sonntagsruhe? Vergesst es!
Klartext
Ein Kommentar von Stephan Hermsen (s.hermsen@nrz.de)
Das Leipziger Bundesverwaltungsgericht hat zunächst für Hessen untersagt, dass in Callcentern, Videotheken, Bibliotheken und Lottoannahmestellen sonntags gearbeitet wird. Auch NRW prüft, inwiefern die Sonntagsarbeit eingedämmt werden soll.
Frankfurt zählt für den BVB mehr als London
Kommentar
Ein Kommentar von Reinhard Schüssler
Der FC Arsenal ist im Fußball der größere Name, aber für Borussia Dortmund steht am Sonntag im Bundesliga-Spiel bei Eintracht Frankfurt weitaus mehr auf dem Spiel als in London in der Champions League. Ein Kommentar.
Auf Schalke kommt nach der Pleite auch noch Pech dazu
Kommentar
Ein Kommentar von Peter Müller
Joel Matip musste operiert werden und verlängert damit die Liste der verletzten Spieler bei S04. Das müsste dennoch nicht weiter dramatisch für die Königsblauen sein, wenn ihre zweite Reihe nicht auffallend unzureichend besetzt wäre. So aber ist dieser Ausfall schwer zu verkraften. Ein Kommentar.
Kritik an S04-Manager Heldt darf sein – aber nicht von Jones
Kommentar
Ein Kommentar von Peter Müller
Beim FC Schalke 04 ist die Wirkung des Trainerwechsels verpufft. Die Kritik konzentriert sich mehr und mehr auf Manager Horst Heldt. Nach dem 0:5 gegen Chelsea meldete sich mit Jermaine Jones aber auch jemand zu Wort, der dies besser gelassen hätte. Ein Kommentar von Peter Müller.
Huub Stevens muss beim VfB retten, was zu retten ist
Kommentar
Ein Kommentar von Thomas Lelgemann
Der 60-jährige Niederländer Huub Stevens soll ein zweites Mal den VfB Stuttgart vor dem Absturz in die Zweitklassigkeit bewahren. Das kann der Trainer-Routinier schaffen, aber was den Schwaben fehlt, ist ein kluges Gesamtkonzept. Ein Kommentar.
Eine Sonntagsrede
Europa
Ein Kommentar von Knut Pries(politik@nrz.de)
Es war angemessen, dass die europäische Bürgerkammer sich angehört hat, was Papst Franziskus ihr zu sagen hatte. Zwar gibt es im EU-Parlament nur eine Fraktion, die sich mehrheitlich direkt auf das Christentum beruft, und die Anhänger der katholischen Lehre sind jedenfalls eine Minderheit. Aber...
Zahn um Zahn
Medizin
Ein Kommentar von Cornelia Färber (c.faerber@nrz.de)
Man muss sie loben, die Zahnärzte im Land. Sie haben dicke Bretter gebohrt und eines ihrer Lieblingsprojekte mit politischer Unterstützung auf den Weg gebracht – den zahnärztlichen Kinderpass, der die Versorgung vom ersten Zähnchen an sichert.
Anzeige
Ein Ausgang wie befürchtet
Ferguson-Entscheidung
Ein Kommentar von Dirk Hautkapp(politik@nrz.de)
Die zynischste Reality-Show seit Jahren in Amerika ist vorbei. Das „Vor-Urteil“ der Geschworenen im Fall Michael Brown ist ausgegangen wie befürchtet. Der weiße Polizist, der den18-jährigen, unbewaffneten Schwarzen tötete, ist von gerichtsfester Schuld freigesprochen – ohne ordentlichen Prozess.
Dem VfB Stuttgart fällt nichts mehr ein
Kommentar
Ein Kommentar von Reinhard Schüssler
Armin Vehs zweites Engagement in Stuttgart endete auf Platz 18. Dennoch versuchen es die Schwaben auch mit Huub Stevens ein zweites Mal. Kein Zeichen für eine weitsichtige Vereinsstrategie. Ein Kommentar
Chaos bei Burger King
Imbisskette
Ein Kommentar von Frank Meßing
Die Mitarbeiter müssen einmal mehr für Fehler büßen, die Manager gemacht haben. Burger King selbst will mit dem operativen Braterei-Geschäft nichts mehr zu tun haben und vergibt 89 Filialen an die Partner Ergün Yildiz und Alexander Kolobov. Die beiden verheben sich offenbar mit der Übernahme und...
Schnelles Ende einer Traumehe
Fußball
Ein Kommentar von Michael Minholz
Gespräche mit Iran dürfen nicht enden
Atomprogramm
Ein Kommentar von Christian Peters(c.peters@nrz.de)
Keine andere Wahl
Burger King
Ein Kommentar von Christian Peters (c.peters@nrz.de)
Vehs honoriger Rücktritt
Fußball
Ein Kommentar von KLaus Wille
Kleines Land ganz groß
Außenpolitik
Ein Kommentar von Miguel Sanches(m.sanches@nrz.de)
Keine Gute Idee
Kommentar
Ein Kommentar von Artur vom Stein
Kleinkind tot - Freund der Mutter unter Mordverdacht
Mordkommission
Bochum. Nachdem eine Mutter ihr zweijähriges Kind leblos in ihrer Wohnung in Bochum gefunden hat, richten sich die Ermittlungen der Polizei nun gegen den Lebensgefährten der Frau. Der 39-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Mordes. Die Anwohner sind geschockt.
Vorfreude Backen - Wir suchen die besten Plätzchen-Rezepte
Plätzchen
Heidesand, Kokos-Makronen oder Lebkuchen-Männeken? Schicken Sie uns Ihre Lieblings-Rezepte.
Ein gereizter Campino nennt Spott über "Band-Aid 30" zynisch
Ebola-Charity
Initiator reagiert im Radio-Interview gereizt auf die Kritik an "Do They Know It's Christmas".
Nacktbilder dürfen nicht zurück ins Sterkrader Rathaus
Kunst
Oberhausener Bürger fühlten sich im Technischen Rathaus gestört. Gegenproteste nutzten nichts.
Video des Tages
Video
Kabarettistin Gerburg Jahnke sagt, mit wem es aufwärts geht. Wir trafen sie am Paternoster von 1929 im Oberhausener Rathaus. Die Konstruktion des offenen Aufzugs soll an einen Rosenkranz erinnern. Eine Fahrt zwischen Himmel und Hölle.
Fotos und Videos
Baldeneysee um 75 cm abgesenkt
Bildgalerie
Stausee
Polizei räumt Flüchtlingscamp
Bildgalerie
Flüchtlinge