Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Kino

Das Schwein von Gaza - schwarzhumorige Komödie aus Nahost

01.08.2012 | 19:15 Uhr
Wohin damit? Der palästinensische Fischer Jafaar hat ein unreines Borstenvieh aus dem Meer gezogen.Foto: Alamode Film

Essen.  Ein Fischer aus dem Gazastreifen holt einen Eber aus dem Netz und hat ein Problem: Das Tier gilt als unrein. Die Komödie "Das Schwein von Gaza" ist eine schön schräge, schwarzhumorige Farce aus dem nahen Osten. Der Regisseur nennt sein Werk einen „vom Lachen erstickten Wutschrei“.

Einmal im Leben so richtig Schwein zu haben, das hat sich der palästinensische Fischer Jafaar sicher ganz anders vorgestellt. Das fette Borstenvieh, das er eines Tages in seinem Netz aus dem Meer zieht, empfindet er eher als Strafe Gottes denn als Geschenk des Himmels. Die fette Beute ist schließlich nichts wert in einem Landstrich, in dem sich Muslime und Juden in wenigen Dingen einig sind, außer in diesem: Schweine sind unrein. Und essen kann man sie schon mal gar nicht.

Keiner will das Vieh

Was also tun mit diesem grunzenden Berg Fleisch? Jafaar (Sasson Gabay) besorgt sich ein Gewehr, aber er kann einfach nicht schießen. Er bekniet Kundschaft wie den deutschen UN-Beamten Schauerland (mit einem grandiosen Wutausbruch: Ulrich Tukur), aber der will sein Schwein nicht. Erst die russisch-jüdische Siedlerin Yelane bringt Jafaar auf eine Idee. Sein von einem fernöstlichen Kutter gepurzelter Eber wird Samenspender für ein israelisches Schweinezuchtprojekt. Und wie Mensch und Tier nun von einer abenteuerlichen Situation zum nächsten aberwitzigen Moment taumeln, das zeigt einmal mehr den Einfallsreichtum des neuen Nahost-Kinos, das wie kaum ein anderes versteht, von den politischen, religiösen und sozialen Konflikten des Landes in unaufdringlicher Schärfe und herzerfrischender Respektlosigkeit zu erzählen. Denn wohin Jafaar auch kommt, ist das Schwein nun Symbol des alltäglichen Wahnsinns im israelisch-palästinensischen Grenzgebiet und am Ende sogar politisches Instrument. Mit Sprengstoffgürteln am Leib sollen die beiden als Selbstmordattentäter ihre letzte große Mission erfüllen. Den Schweinehimmel hat Jafaar seinem Tier immerhin schon vorher ausgemalt: mit Miss Piggy-Pin-Ups und ein paar blauen Pillen zur Stimulation seiner Samenspender-Tätigkeit.

Video
Als Fischer Jafaar ein Schwein ins Netz geht, hat er ein Problem: Die Borstenviecher gelten in Palästina als unrein. Auf einer irrwitzigen Odyssee versucht er, das Tier loszuwerden … Komödie von Sylvain Estibal. F/D/B '11, FSK: ab 12. Start: 02.08.12

Der Glaube an eine bessere Welt bleibt

Es sind groteske Situationen wie diese, die Sylvain Estibals anfangs etwas gemächlich beginnende Völkerverständigungskomödie „Das Schwein von Gaza“ schließlich zu einer schön schrägen, schwarzhumorigen Farce werden lassen. Eine, die in milden, wie vom Sonnenlicht ausgelaugten Bildern fast beiläufig von Armut und Zerstörung im Gazastreifen erzählt. Als „vom Lachen erstickten Wutschrei“ hat Estibal seinen Film selbst bezeichnet. Den Glauben an eine bessere Welt hat er dabei erkennbar nicht verloren.

Martina Schürmann



Kommentare
Aus dem Ressort
„The Expendables 3“ – die Action-Opas lassen’s wieder krachen
Kino
Das eine muss man Sylvester Stallone lassen. Wenn er eine ertragreiche Kino-Kuh aufgetan hat, dann weiß er sie auch effektvoll auszumelken. Beim dritten Teil der Expendables-Reihe nimmt Stallone einmal mehr gekonnt die Action-Kurve. Es wird geballert und geprotzt
"Madame Mallory" - ein Koch-Duell mit Helen Mirren
Tragikomödie
In der Komödie "Madame Mallory und der Duft von Curry" von Regisseur Lasse Hallström glänzt Oscar-Preisträgerin Helen Mirren als Restaurant-Chefin eines Gourmettempels in Südfrankreich. Mit dieser Komödie knüpft der Regisseur 14 Jahre nach "Chocolat" an seinen Erfolg im "Kochfilm" an.
"Storm Hunters" – Auf der Jagd nach dem nächsten Tornado
Thriller
Und wieder fliegen dicke Lastwagen durch die Luft: In dem Katastrophenfilm "Storm Hunters" verzichtet Regisseur Steve Quale auf eine ausgeklügelte Geschichte, in der ein zerstörerischer Tornado eine Kleinstadt im Mittleren Westen der USA bedroht. Die Spezialeffekte sind allerdings sehenswert.
Maries dunkles Geheimnis – ein beeindruckendes Werwolf-Drama
Horror
In dem Horrorfilm "When Animals Dream" kommt es zu seltsamen Vorkommnissen in einem kleinen dänischen Fischerdorf. Dort bemerkt die 16-jährige Marie, dass sich ihr Körper immer stärker verändert. Ihr Vater versucht, sie vor den Blicken der Dorfbewohner zu schützen. Doch das ist äußerst schwierig.
"Besser als nix" – Sinnsuche im Beerdigungsinstitut
Komödie
Tom ist 19. Er weiß nicht, was er mit seinem Leben anfangen soll. In Ute Wielands Verfilmung von Nina Pourlaks Roman „Besser als nix“ schmeißt er erst die Schule, um dann eine Lehrer beim Bestatter zu beginnen. Die Tragikomödie lehnt sich an die Serie „Six Feet Under“ an
Umfrage
Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

 
Fotos und Videos
So viel verdienen die Hollywood-Stars
Bildgalerie
Forbes-Liste
Fifty Shades of Grey - Trailer
Video
Erotik-Verfilmung
Schiller auf dem roten Teppich
Bildgalerie
Filmpremiere
Die Top-Verdiener Hollywoods
Bildgalerie
Stars