Das aktuelle Wetter NRW 17°C
The Voice

Robbie Williams tritt im Finale von The Voice of Germany auf

14.11.2012 | 10:54 Uhr
Robbie Williams tritt im Finale von The Voice of Germany auf
Robbie Williams tritt im Finale von "The Voice of Germany" auf. Er soll auch mit den Nachwuchs-Stars singen.Foto: dapd

München.  Mindestens ein Star steht beim Finale der Casting-Show "The Voice of Germany" auf der Bühne: In der Livesendung werde Weltstar Robbie Williams auftreten, teilten die Sender mit. Während der Show soll Williams zusammen mit den "The Voice of Germany"-Kandidaten singen.

Interview vom 30.10.12
Wie Robbie Williams wieder die Pop-Krone erobern will

Großbritanniens erfolgreichster Popstar bringt am 2. November sein neues Album „Take The Crown“ heraus. Bei uns spricht er im Interview über Ehrgeiz und Selbstekel, über vorgetäuschte Orgasmen und sein Muskeltraining, über väterliche Flüche und sein Mitfiebern bei der türkischen Nationalmannschaft.

Entertainer Robbie Williams steht am 14. Dezember im Finale der Castingshow "The Voice of Germany" auf der Bühne. Bei der Livesendung des von ProSieben und Sat.1 ausgerichteten Wettbewerbs wird der 38-Jährige im Fernsehstudio Berlin Adlershof die zweite Single "Different" aus seinem Album "Take The Crown" präsentieren, wie die Sender am Mittwoch in München mitteilten. Zudem soll Williams zusammen mit den Castingshow-Teilnehmern singen.

Die Livesendungen des Gesangswettbewerbs beginnen kommende Woche Donnerstag (22. November) und werden abwechselnd von ProSieben und Sat.1 ausgestrahlt. In den ersten beiden Shows treten jeweils 16 Kandidaten gegeneinander an. Neben Williams werde es in den Sendungen weitere Stargäste geben, kündigte ein Sprecher an. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger verkauft Statisten-Rollen in seinem Kurzfilm
Karrierestart
Nein, der Mann heißt nicht George mit Vornamen, sondern Martin, und der Nachname wird auch nicht mit C geschrieben, sondern mit K. Aber das hat ihn nicht daran gehindert, die Redaktion anzuschreiben und zu titeln „Duisburger Filmstudent sagt Hollywood den Kampf an“.
Warum Jörg Pilawa jetzt doch gern „Quizonkel“ ist
ARD
„Wegmoderieren“ gilt in der TV-Branche als hässliches Wort: Ein Moderator trägt stumpf jeden Text vor, den seine Redaktion ihm hinlegt. Aber es gibt auch Moderatoren, die es anders machen. Wie Jörg Pilawa: Das Konzept für "Quizonkel.TV" hat er selbst erarbeitet. Am Donnerstag startet die Show.
Sat.1 zeigt seinen Film über Schlecker-Pleite vor dem ZDF
TV-Film
Der Privatsender Sat.1 wird seine filmische Aufarbeitung der "Schlecker"-Pleite eher ausstrahlen als das ZDF sein zweiteiliges Drama zum selben Thema. "Die Schlikkerfrauen" wird demnach am 30. September gesendet, der ZDF-Film "Alles muss raus - Eine Familie rechnet ab" erst Mitte Oktober.
Sky reagiert mit Light-Version auf den Start von Netflix
Video-on-Demand
Der bevorstehende Markteintritt des US-Anbieters Netflix in Deutschland wird von der Video-on-Demand-Branche mit großem Interesse verfolgt. Als einer der ersten etablierten Anbieter reagiert Sky auf den neuen Konkurrenten und bietet sein Streaming-Angebot "Snap" nun als eine Light-Version an.
Vox castet Geschäftsideen in „Höhle der Löwen“
CASTING
Castingshows stehen nur für Tralala? Von wegen. Vox kombiniert jetzt Wirtschaftsförderung mit Unterhaltungsfernsehen. Gesungen und getanzt wird ausnahmsweise gar nicht. Die Show-Teilnehmer wagen sich mit neuen Produkten oder neuen Dienstleistungen in die „Höhle der Löwen“.
Umfrage
In Hagen und Berlin gab es am Dienstag Ebola-Verdachtsfälle. Beide bestätigten sich nicht. Fürchten Sie sich trotzdem vor der Krankheit?

In Hagen und Berlin gab es am Dienstag Ebola-Verdachtsfälle. Beide bestätigten sich nicht. Fürchten Sie sich trotzdem vor der Krankheit?

 
Fotos und Videos
Glaskasten für Galileo angeliefert
Bildgalerie
TV-Experiment
Die 20 "Bachelorette"-Kandidaten
Bildgalerie
Fotostrecke
The Voice Kids
Bildgalerie
Unterhaltung
Alle 26 Platzierungen
Bildgalerie
ESC 2014