Das aktuelle Wetter NRW 11°C
TV-Historiker

Guido Knopp will in Zukunft gerne was Lustiges machen

26.01.2013 | 20:45 Uhr
Guido Knopp will in Zukunft gerne was Lustiges machen
Guido Knopp will sich in Zukunft in Richtung Humor orientieren. Foto: ZDF

München.  Deutschlands bekanntester Historiker Guido Knopp tritt von der Fernsehbühne ab. Am 3. Februar verabschiedet ihn das ZDF mit einer Sondersendung der Reihe "History" in den Ruhestand. Was er danach für lustige Pläne hat, verriet er in einem Interview.

Der scheidende ZDF-Chefhistoriker Guido Knopp ("Hitlers Helfer", "Hitlers Frauen", "Hitlers Kinder" etc.) würde nach Ende seiner Dienstzeit beim Sender gerne unernste Dinge machen. "Satire oder Parodie ist etwas, das ich gerne mal machen würde, weil ich es bisher im Fernsehen nicht konnte", sagte der 64-Jährige der "Süddeutschen Zeitung".

Den Anfang seiner "Zeitungszeit" beim "Main-Echo" habe er mit Satire bestritten, fügte er hinzu. Er könne sich auch durchaus vorstellen, sich über den Guido Knopp von früher lustig zu machen.

"Von jetzt an darf gelacht werden. Es muss ja nicht nur über Hitler sein", sagte Knopp. Allerdings sei er der Ansicht, dass man auch über Hitler lachen könnte. "Natürlich geht das."

Knopp gehört zu Deutschlands bekanntesten Historikern. Er arbeitet seit 1978 für das ZDF. Seit 1984 ist er Leiter der ZDF-Redaktion Zeitgeschichte. Am 3. Februar moderiert er zum letzen Mal die Sendung "ZDF History." (dapd/dpa)

Kommentare
27.01.2013
14:10
Guido Knopp will in Zukunft gerne was Lustiges machen
von Karlot | #4

Wie jetzt?
Macht der nicht seit Jahrzehnten Lustiges?

27.01.2013
00:16
Guido Knopp will in Zukunft gerne was Lustiges machen
von Faehrtensucher | #3

Soll er machen was er will, Hauptsache, er läßt endlich die Finger von der Geschichte. Das er tatsächlich offiziell als Historiker geführt wird, ist an sich sch schon ein schlechter Witz. Aber egal, vielleicht läßts sich ja über ihn lachen.
Gruß

26.01.2013
21:31
Guido Knopp will in Zukunft gerne was Lustiges machen
von Udit | #2

Jedes System hat seinen Hofnarren, der die Geschichte für seine Herren politisch korrekt umschreibt.
Der wird in die Geschichte eingehen, wie die Lügner der braunen und roten "Historiker".

26.01.2013
20:53
Guido Knopp will in Zukunft gerne was Lustiges machen
von schRuessler | #1

Ist doch nichts neues.

Historiker fanden die Knopp-Sendungen schon immer ziemlich witzig.

Funktionen
Aus dem Ressort
Armin Rohde rettet als fieser Gangster den Kölner „Tatort“
ARD-Krimireihe
Der eigentliche Fall ist gewöhnlich. Doch Armin Rohde legt eine wahre Schurken-Gala hin im neuen Kölner„Tatort: Dicker als Wasser“.
Interview-Pausen bei Sport1 nerven Fans in der Regionalliga
Sport1
Fußball aus unteren Ligen boomt im TV: Selbst im Niederrheinpokal schauten bei Sport1 160.000 Fans zu. Doch Fans ärgern sich über zu viele Interviews.
Let’s Dance - für Joachim Llambi tanzte Hans Sarpei zu nackt
Let's Dance
Für Detlef Steves ist "Let's Dance 2015" beendet. Hans Sarpei dagegen verstört Juror Joachim Llambi, weil er mit nacktem Oberkörper Rumba tanzt.
Neue Reihe im ZDF – Warum Anja Kling gerne Mutter ist
ZDF-Samstagskrimi
Das ZDF schickt in "Die Wallensteins" zwei neue Kommissarinnen ins Rennen. Ein Familiengespann. Anja Kling spricht mit uns über ihre Rolle als Mutter.
Promis grillen im Movie Park Kirchhellen wieder um den Sieg
TV-Event
Das Promi-Grillen beim TV-Sender ProSieben Sat1 geht im Movie Park in Bottrop in eine neue Runde. Diesmal grillen auch Toto & Harry mit um den Sieg.
Fotos und Videos
Nackte Tatsachen bei "Let's Dance"
Bildgalerie
RTL-Show
Die Siegerinnen von GNTM
Bildgalerie
GNTM
Let's Dance lässt Stars tanzen
Bildgalerie
Show-Format
Sie stehen im DSDS-Recall
Bildgalerie
Castingshow
article
7524818
Guido Knopp will in Zukunft gerne was Lustiges machen
Guido Knopp will in Zukunft gerne was Lustiges machen
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/kultur/fernsehen/guido-knopp-will-in-zukunft-gerne-was-lustiges-machen-id7524818.html
2013-01-26 20:45
Fernsehen,Guido Knopp,Hitler, Geschichte,ZDF
Fernsehen