Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Grillen

Tipps für einen rundum gesunden Grillgenuss

16.06.2012 | 08:45 Uhr
Tipps für einen rundum gesunden Grillgenuss
Wer eine Grillfete organisiert, sollte einige Regeln beachten.

Essen.  Sie wollen einen gemütlichen Grillabend vorbereiten? Beim Einkauf, der Lagerung und Zubereitung der Lebensmittel sollten Sie ein paar Regeln beachten.

Gut geplant und vorbereitet sorgen Grillfeste in geselliger Runde für Spaß und gute Laune. Damit die Speisen frisch auf dem Teller der Gäste landen, sollten Grillfans einige Tipps befolgen:

Pro Person rechnet man mit etwa 300 Gramm Fleisch. Hinzu kommen die Zutaten für Salate, Dips und die Nachspeise. Wer beim Einkauf auf das blaue QS-Prüfzeichen achtet, kann sich darauf verlassen, dass sichere Lebensmittel in geprüfter Qualität im Einkaufswagen landen. Mehr Infos gibt es auf www.qs-live.de, der Internetseite der von der EU geförderten Kampagne „QS-live – Initiative Qualitätssicherung“.

Haltbarkeit beachten

Das Fleisch nach dem Einkauf direkt in den Kühlschrank legen . Der beste, weil kälteste Platz ist direkt über dem Gemüsefach. Dort hält sich frisches Rindfleisch etwa drei, Kalb- und Schweinefleisch zwei Tage. Frische Bratwürste sind höchstens einen Tag haltbar, Hackfleisch gehört noch am Tag des Einkaufs auf den Grill. Bei SB-verpacktem Fleisch gilt das Mindesthaltbarkeitsdatum.

Viele Gäste schätzen gegrilltes Gemüse und knackige Salate. Für ihre Vorbereitung nimmt man aus hygienischen Gründen andere Schneidbretter und Messer als für das Fleisch.

Gegrilltes Rindfleisch darf beim Anschneiden rötlichen Bratensaft verlieren, auch Schweinefleisch darf leicht rosa sein. Geflügel muss unbedingt durchgegart werden. Grillpfannen verhindern, dass Fett in die heiße Kohle tropft. Wer das Fleisch zu lange auf dem Grill gelassen hat, schneidet verbrannte Stellen ab.

Benjamin Nelles

Kommentare
17.06.2012
05:13
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #4

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

16.06.2012
23:11
Tipps für einen rundum gesunden Grillgenuss
von halberLiter | #3

Und sonst gibt es nix Neues?
Diese Hinweise sind schon Asbach.

Grille seit 30 Jahren gewerblich und da sind die Anforderungen höher.
Das hier beschriebene muss jede Hausfrau und Hobbygriller kennen.

Vernünftige Erklärungen siehe unter:

http://www.darmstadt.ihk.de/servicemarken/branchen/Tourismus_in_Suedhessen/Tourismuswirtschaft/Gastgewerbe_in_Suedhessen/downloads/europaeische_lebensmittel_verordnung/

16.06.2012
18:46
Für wen,...
von mspoetnik | #2

...um alles in der Welt-
sollen diese "Tips" hilfreich sein?
Wenn einem so gar nichts einfällt,
sollte man das auch mal akzeptieren.

16.06.2012
18:43
Tipps für einen rundum gesunden Grillgenuss
von klapperstrauss | #1

Wer während des Grillvorgangs hefehaltige Kaltgetränke zu sich nimmt, sollte unbedingt eine Toilette in der Nähe bereit halten. Wer diese dann benutzt hat, unbedingt nach dem Pinkelvorgang abschütteln, dabei ruhige kontrollierte Bewegungen von wahlweise links nach rechts oder umgekehrt durchführen. Gerne wird beim Grillen auch auf dem Grill geröstetes Fladenbrot feilgebtoen.Auch hier zu dunkel geröstete Stellen mit einem Messer oder der Gartenaxt vorsichtig abkratzen ..............

Funktionen
Aus dem Ressort
Mal traurig, mal aggressiv - Depression bei Kindern verkannt
Gesundheit
Blass, müde, mit ausdruckslosem Gesicht sitzt die 13-Jährige in der Sprechstunde. Offenbar krank. Aber was fehlt ihr? Die Eltern sind ratlos. "Wir...
Hautkrebsrisiko: Hautveränderungen bei Senioren Ernst nehmen
Familie
Unklare, nicht abheilende Hautveränderungen sollten Senioren nicht als Alterserscheinung abstempeln. Denn gerade im höheren Alter kann hinter einer...
Problem-Spaziergänger - Warum demente Menschen davonlaufen
Soziales
Demente Menschen laufen regelmäßig weg. Manchmal muss deshalb die Polizei ausrücken. Für Pflegeeinrichtungen sind „Spaziergänger“ ein großes Problem.
Wie die EU den Kampf gegen resistente Keime verstärken will
Keime
Tausende sterben jedes Jahr, weil Antibiotika ihre Wirkung verlieren. Eine Ursache ist der Masseneinsatz in der Tiermast. Auch Salat ist oft verkeimt.
Kampf gegen Krankheiten, die kaum jemand kennt
Gesundheit
Berlin (dpa) - Menschen mit Seltenen Erkrankungen haben oft lange Leidenswege hinter sich, bis sie endlich wissen, was ihnen fehlt. Auf das Problem...
Fotos und Videos
article
6769366
Tipps für einen rundum gesunden Grillgenuss
Tipps für einen rundum gesunden Grillgenuss
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/gesundheit/tipps-fuer-einen-rundum-gesunden-grillgenuss-id6769366.html
2012-06-16 08:45
Grillen, Grillfete, Tipps, QS-Prüfzeichen, Initiative Qualitätssicherung,
Gesundheit