Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Grillen

Tipps für einen rundum gesunden Grillgenuss

16.06.2012 | 08:45 Uhr
Tipps für einen rundum gesunden Grillgenuss
Wer eine Grillfete organisiert, sollte einige Regeln beachten.

Essen.  Sie wollen einen gemütlichen Grillabend vorbereiten? Beim Einkauf, der Lagerung und Zubereitung der Lebensmittel sollten Sie ein paar Regeln beachten.

Gut geplant und vorbereitet sorgen Grillfeste in geselliger Runde für Spaß und gute Laune. Damit die Speisen frisch auf dem Teller der Gäste landen, sollten Grillfans einige Tipps befolgen:

Pro Person rechnet man mit etwa 300 Gramm Fleisch. Hinzu kommen die Zutaten für Salate, Dips und die Nachspeise. Wer beim Einkauf auf das blaue QS-Prüfzeichen achtet, kann sich darauf verlassen, dass sichere Lebensmittel in geprüfter Qualität im Einkaufswagen landen. Mehr Infos gibt es auf www.qs-live.de, der Internetseite der von der EU geförderten Kampagne „QS-live – Initiative Qualitätssicherung“.

Haltbarkeit beachten

Das Fleisch nach dem Einkauf direkt in den Kühlschrank legen . Der beste, weil kälteste Platz ist direkt über dem Gemüsefach. Dort hält sich frisches Rindfleisch etwa drei, Kalb- und Schweinefleisch zwei Tage. Frische Bratwürste sind höchstens einen Tag haltbar, Hackfleisch gehört noch am Tag des Einkaufs auf den Grill. Bei SB-verpacktem Fleisch gilt das Mindesthaltbarkeitsdatum.

Viele Gäste schätzen gegrilltes Gemüse und knackige Salate. Für ihre Vorbereitung nimmt man aus hygienischen Gründen andere Schneidbretter und Messer als für das Fleisch.

Gegrilltes Rindfleisch darf beim Anschneiden rötlichen Bratensaft verlieren, auch Schweinefleisch darf leicht rosa sein. Geflügel muss unbedingt durchgegart werden. Grillpfannen verhindern, dass Fett in die heiße Kohle tropft. Wer das Fleisch zu lange auf dem Grill gelassen hat, schneidet verbrannte Stellen ab.

Benjamin Nelles

Kommentare
16.06.2012
23:11
Tipps für einen rundum gesunden Grillgenuss
von halberLiter | #3

Und sonst gibt es nix Neues?
Diese Hinweise sind schon Asbach.

Grille seit 30 Jahren gewerblich und da sind die Anforderungen höher.
Das hier...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Auf W-Fragen achten: Vorgeschlagene Behandlung hinterfragen
Gesundheit
Manchmal geht es einfach zu schnell: Der Arzt schlägt eine Behandlung vor, und der Patient stimmt direkt zu. Dabei sollte man sich den Sinn der...
Ist Schwitzen ein Zeichen für eine schlechtere Kondition?
Gesundheit
Manch einer ist nach dem Sport triefnass, ein anderer sieht dagegen aus wie aus dem Ei gepellt. Die naheliegende Schlussfolgerung: Der...
Weghören lernen - Welche Therapien bei Tinnitus helfen
Gesundheit
Am schwersten ist Stille zu ertragen. Denn dann ist nur noch der Tinnitus da. Dieses Geräusch im Ohr, für das es keine Schallquelle gibt und dessen...
Wie Millionen mit völlig unnützer Medizin traktiert werden
Medizin
Die AOK legt neue Zahlen vor, wonach Ärzte offenbar mit der Angst der Menschen spielen, um überflüssige oder riskante Anwendungen zu vermarkten.
Darmkrebs: Wenn die Vorsorge-Untersuchung das Leben rettet
Medizin
Bei Hans-Jürgen Füngers aus Essen wurde bei einer Vorsorge-Untersuchung ein kleiner Darmkrebs entdeckt. Er wirbt nun für rechtzeitige Untersuchungen.
article
6769366
Tipps für einen rundum gesunden Grillgenuss
Tipps für einen rundum gesunden Grillgenuss
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/gesundheit/tipps-fuer-einen-rundum-gesunden-grillgenuss-id6769366.html
2012-06-16 08:45
Grillen, Grillfete, Tipps, QS-Prüfzeichen, Initiative Qualitätssicherung,
Gesundheit