Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Diät-Pillen

Behörden warnen vor gesundheitsschädlichen Schlankmachern aus China

18.04.2012 | 11:45 Uhr
Behörden warnen vor gesundheitsschädlichen Schlankmachern aus China
Behörden warnen vor gesundheitsschädlichen Schlankheitspillen aus China.Foto: WAZ

Koblenz.  Die in Deutschland verbotenen "Super Slim"-Kapseln aus China sind dem rheinland-pfälzischen Zoll ins Netz gegangen. Die Verpackung der Pillen deutet an, dass es sich bei dem Inhalt um ein harmloses Naturprodukt handelt. Das Medikament beinhaltet jedoch Stoffe mit krebserregenden Nebenwirkungen und darf in Deutschland nicht verkauft werden.

Behörden warnen vor gefährlichen Schlankmachern aus China. Das rheinland-pfälzische Landesuntersuchungsamt hat in den "Super Slim"-Kapseln den verbotenen und gesundheitsschädlichen Arzneiwirkstoff Sibutramin und krebserregendes Phenolphthalein nachgewiesen, wie das Amt am Dienstag in Koblenz mitteilte. Die Pillen waren dem rheinland-pfälzischen Zoll ins Netz gegangen.

Den Angaben zufolge wurde Sibutramin früher als Mittel gegen Fettleibigkeit verordnet, ist aber mittlerweile wegen starker Nebenwirkungen verboten. Wird es mit Psychopharmaka eingenommen, kann es auch zu Todesfällen kommen. Auf der Packung des chinesischen Präparates sind Schriftzeichen und rote Früchte abgebildet. Laut Untersuchungsamt wirkt der Stoff Phenolphthalein abführend und soll dadurch einen Gewichtsverlust vorgaukeln.

Es wurde aber bereits 1997 wegen Verdacht auf krebserregende Nebenwirkungen verboten. Die Behörde betont, dass "Super Slim" kein harmloses Naturprodukt ist, wie es die Verpackung glauben machen möchte. Vielmehr handele es sich um ein nicht zugelassenes Medikament, das in Deutschland nicht verkauft werden dürfe.

Der Handel sei nach dem Arzneimittelgesetz eine Straftat, die mit einer Freiheits- oder Geldstrafe geahndet werden könne. In den vergangenen Jahren hat das Landesuntersuchungsamt in mehreren Schlankheitspillen gesundheitsschädliche Substanzen nachgewiesen und rät grundsätzlich vom Kauf der übers Internet erhältlichen Mittel ab. (dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Der stacheliger Schönheitsspender Aloe vera schützt Zellen
Pflanzenheilkunde
Die Kosmetikindustrie besinnt sich auf uralte Schönheitsgeheimnisse zurück. Dass Aloe vera mit vielen Vitaminen reichhaltig pflegt, wussten bereits ägyptische Königinnen wie Nofretete und Kleopatra. Vor allem hat sich Aloe in den letzten Jahr bei der Bekämpfung von Sonnenbrand einen Namen gemacht.
Wie "Ärzte auf Zeit" an Kliniken Personallöcher stopfen
Krankenhäuser
Weil sie viele Stellen nicht mehr besetzt kriegen, lassen Krankenhäuser immer häufiger Honorarärzte einspringen – und bezahlen diese sogar besser als die Stammkräfte. Die von Agenturen vermittelten Honorarärzte sind inzwischen nicht mehr aus den Hospitälern wegzudenken.
Forscher fordern Rezeptpflicht für Paracetamol
Medikamente
Forscher warnen erneut vor einem zu sorglosen Umgang mit rezeptfreien Schmerzmitteln. Laut einem Medienbericht setzen sie sich dafür ein, dass Paracetamol rezeptpflichtig wird. So sollte das Medikament in der Schwangerschaft nur bei dringender Notwendigkeit angewendet werden.
Greenpeace findet schädliche Chemikalien in Kinderstiefeln
Verbraucher
Aldi, Lidl, Rewe und Tchibo werden von Greenpeace stark kritisiert. Nach Auffassung der Umweltschützer achten die Verbrauchermärkte zu wenig auf den Schadstoffgehalt der von ihnen verkauften Kinderbekleidung. Tests hätten gezeigt, dass in mehr als der Hälfte der geprüften Produkte umwelt- und...
Pflege von Ebola-Patienten in Deutschland extrem aufwändig
Ebola-Epidemie
Bis zu 50 Betten für Ebola-Patienten gibt es in Deutschland. Doch diese Zahl steht nur auf dem Papier, wie erste Erfahrungen zeigen. Um einen Patienten adäquat zu versorgen, seien mehr als 30 speziell geschulte Mitarbeiter pro Tag nötig, so der Leiter des Stadtgesundheitsamtes in Frankfurt.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

 
Fotos und Videos