Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Diät-Pillen

Behörden warnen vor gesundheitsschädlichen Schlankmachern aus China

18.04.2012 | 11:45 Uhr
Funktionen
Behörden warnen vor gesundheitsschädlichen Schlankmachern aus China
Behörden warnen vor gesundheitsschädlichen Schlankheitspillen aus China.Foto: WAZ

Koblenz.  Die in Deutschland verbotenen "Super Slim"-Kapseln aus China sind dem rheinland-pfälzischen Zoll ins Netz gegangen. Die Verpackung der Pillen deutet an, dass es sich bei dem Inhalt um ein harmloses Naturprodukt handelt. Das Medikament beinhaltet jedoch Stoffe mit krebserregenden Nebenwirkungen und darf in Deutschland nicht verkauft werden.

Behörden warnen vor gefährlichen Schlankmachern aus China. Das rheinland-pfälzische Landesuntersuchungsamt hat in den "Super Slim"-Kapseln den verbotenen und gesundheitsschädlichen Arzneiwirkstoff Sibutramin und krebserregendes Phenolphthalein nachgewiesen, wie das Amt am Dienstag in Koblenz mitteilte. Die Pillen waren dem rheinland-pfälzischen Zoll ins Netz gegangen.

Den Angaben zufolge wurde Sibutramin früher als Mittel gegen Fettleibigkeit verordnet, ist aber mittlerweile wegen starker Nebenwirkungen verboten. Wird es mit Psychopharmaka eingenommen, kann es auch zu Todesfällen kommen. Auf der Packung des chinesischen Präparates sind Schriftzeichen und rote Früchte abgebildet. Laut Untersuchungsamt wirkt der Stoff Phenolphthalein abführend und soll dadurch einen Gewichtsverlust vorgaukeln.

Es wurde aber bereits 1997 wegen Verdacht auf krebserregende Nebenwirkungen verboten. Die Behörde betont, dass "Super Slim" kein harmloses Naturprodukt ist, wie es die Verpackung glauben machen möchte. Vielmehr handele es sich um ein nicht zugelassenes Medikament, das in Deutschland nicht verkauft werden dürfe.

Der Handel sei nach dem Arzneimittelgesetz eine Straftat, die mit einer Freiheits- oder Geldstrafe geahndet werden könne. In den vergangenen Jahren hat das Landesuntersuchungsamt in mehreren Schlankheitspillen gesundheitsschädliche Substanzen nachgewiesen und rät grundsätzlich vom Kauf der übers Internet erhältlichen Mittel ab. (dapd)

Kommentare
Aus dem Ressort
Heiligabend im Hospiz - "Hier ist es besonders emotional"
Gesundheit
"Fürchtet euch nicht, denn euch ist heute der Heiland geboren." Wenn das Weihnachtsevangelium im Hospiz St. Martin zitiert wird, dann herrscht eine...
Jeder vierte Europäer ist zu viel Verkehrslärm ausgesetzt
Lärm
Die Europäische Umweltagentur warnt: Zu viel Lärm kann zum vorzeitigen Tod führen. Vor allem der Verkehr vor der Haustür kann eine Ursache sein.
Trockene Luft im Büro: Zehn Tipps für Kontaktlinsenträger
Gesundheit
Die Kontaktlinsen drücken, die Augen brennen, der Schädel brummt: Im Winter macht trockene Heizungsluft dem Auge zu schaffen. Die Arbeit am PC schadet...
Geistig fit bleiben: Ausdauersport ist gut fürs Hirn
Gesundheit
Sport ist gut für den Körper, klar. Aber dass regelmäßige Bewegung auch das Gehirn auf Trab hält, wie eine aktuelle Studie nahe legt, dürfte weit...
So schützen Sie sich bei Schmuddelwetter vor Krankheiten
Winter-Wetter
Erkältungen, die klassische Grippe oder auch Magen-Darm-Infekte haben zurzeit Hochkonjunktur. Wieso das aktuelle Wetter seinen Teil dazu beiträgt.
Fotos und Videos