Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Forschung

Bakterien überdauern Antibiotika durch Zufallsmechanismus

04.01.2013 | 05:45 Uhr
Funktionen
Bakterien überdauern Antibiotika durch Zufallsmechanismus
Forscher haben entdeckt, dass manche Bakterien Antibiotika durch Zufallsmechanismus überleben.Foto: Getty

Washington.  Bakterien können Antibiotika durch Zufall überstehen. Dies geht aus einem Ergebnis eines internationalen Forscherteams hervor. Demnach können manche Bakterien die Behandlung mit Antibiotika überleben. Die Entdeckung könnte dabei helfen, Arzneimittel gegen schwere Bakterienstränge zu entwickeln.

Bakterienkolonien können Antibiotika anders überstehen als gedacht. Ein zufälliges Muster ihrer Enzymaktivität lässt den eigentlich tödlichen Wirkstoff zeitweise ins Leere laufen. So finden stets einige Zellen Zeit, sich trotz Antibiotikums zu vermehren. Zu diesem Ergebnis kommt ein internationales Forscherteam im Wissenschaftsmagazin "Science" (doi: 10.1126/science.1229858).

Fast so alt wie die Entdeckung des Penicillin ist die bisher gängige Erklärung dafür, weshalb einige Bakterien die Behandlung mit Antibiotika überdauern: Bereits 1944 beobachteten Forscher, dass Antibiotika weniger wirksam sind gegen Bakterienzellen, die sich nicht mehr vermehren.

In jüngerer Zeit wurde durch Experimente nachgewiesen, dass manche Bakterien den Kontakt mit Antibiotika überleben - dank einer Population von sich nicht teilenden "Persister-Zellen", die bereits vor der Behandlung mit Antibiotika in der Population vorhanden sind.

"Dieses Konzept wurde trotz sehr begrenzter experimenteller Unterstützung als allgemeine Erklärung für die bakterielle Persistenz weitgehend akzeptiert", erläutert Yuichi Wakamoto von der Universität Tokio, einer der beiden Leitautoren. Bislang war es jedoch nicht möglich, das Wachstum der Bakterienzellen vor und nach dem Antibiotikakontakt unmittelbar zu beobachten.

  1. Seite 1: Bakterien überdauern Antibiotika durch Zufallsmechanismus
    Seite 2: Forscher konnten individuelle Bakterienzellen auswerten

1 | 2

Kommentare
Aus dem Ressort
Studien gefälscht – Bundesinstitut verbietet 52 Generika
Medikamente
Nachahmer-Präparate sind wesentlich günstiger als das Original. Aber offenbar wurde bei ihrer Zulassung getrickst, warnt die EU-Arzneimittelbehörde
Im Klinikum Dortmund kommt das Knie aus dem 3D-Drucker
Gesundheit
Es klingt wie Science-Fiction: 3D-Drucker stellen menschliche Ersatzteile her. Aber in Dortmund setzen Ärzte schon lange gedruckte Knieprothesen ein.
Gesundheits-Studie: Deutsche sind "Volk der Sitzenbleiber"
Gesundheit
Sie sitzen zu lange und bewegen sich zu wenig: Viele Deutsche sind ihren Kindern laut einer Studie kein gutes Vorbild. Die Warnung lautet: Die...
Warum ein Essener überhaupt nichts mehr trinkt
Rohköstler
Jenni Auer und Stefan Rüsing ernähren sich von Rohkost. Ethische und gesundheitliche Gründe führten dazu. Nur Obst und Salat sorgen für Flüssigkeit.
Forscherin: "Schmerzliche Erfahrungen machen nicht reifer"
Gesundheit
 Warum ist Glück so flüchtig? Und reift ein Mensch nicht gerade an schwierigen Phasen, die er durchlebt? Antworten darauf sucht eine junge Berliner...
Fotos und Videos
article
7443282
Bakterien überdauern Antibiotika durch Zufallsmechanismus
Bakterien überdauern Antibiotika durch Zufallsmechanismus
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/gesundheit/bakterien-ueberdauern-antibiotika-durch-zufallsmechanismus-id7443282.html
2013-01-04 05:45
Wissenschaft,Medizin,Bakterien,Antibiotikaresistenz,Zellen,Forschung
Gesundheit