Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Studie

Fraunhofer-Institut ermittelt Zielgruppe für Elektroautos

25.05.2012 | 14:45 Uhr
Gut ausgebildete Männer zwischen 40 und 50, die Technik-affin sind und auf dem Land leben sind laut Fraunhofer-Institut die ersten potentiellen Käufer von Elektroautos.

Düsseldorf.  Die ersten Autokäufer, die sich voraussichtlich für ein Elektrofahrzeug entscheiden werden, sind laut Fraunhofer-Institut gut verdienende Männer zwischen 40 und 50, die mit ihrer Familie auf dem Land leben. Die meisten potentiellen Käufer erachten die Anschaffungskosten jedoch generell als zu hoch.

Gut ausgebildete Männer zwischen 40 und 50, die gut verdienen, Technik-affin sind und in Mehrpersonenhaushalten auf dem Land oder in der Vorstadt leben, sind voraussichtlich die ersten Autokäufer, die sich für ein Elektrofahrzeug entscheiden werden. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI und des 'Instituts für Ressourceneffizienz und Energiestrategien (IREES)', die potenzielle private Erstkäufer von Elektrofahrzeugen identifiziert haben wollen.

Die Untersuchungen sind erforderlich, um die Zielgruppen für die eine Million Elektrofahrzeuge zu definieren, die nach Willen der Bundesregierung bis 2020 auf deutschen Straßen rollen sollen. Wirtschaftliche Vorteile durch die geringen Betriebskosten von Elektrofahrzeugen haben für diese Käuferschicht allerdings keine große Bedeutung, da Elektrofahrzeuge derzeit nicht als wirtschaftlich wahrgenommen werden.

Geschäftsfahrzeuge in den Blick nehmen

Video
Brabus aus Bottrop beschleunigt eine E-Klasse mit vier Elektromotoren in den Rädern auf 220 km/h.

Die meisten potentiellen Käufer erachten die Anschaffungskosten generell als zu hoch. Für die Akzeptanz eines höheren Anschaffungspreises spielen eine positive Umweltwirkung der Elektrofahrzeuge und der Fahrspaß durch die bessere Beschleunigung im Vergleich zu konventionellen Fahrzeugen. Diese Besonderheiten des Elektroautos stellen Alleinstellungsmerkmale dar, die bei den potenziellen sogenannten 'Early Adoptern', den Pionierkunden, zu einer positiven Kaufentscheidung führen können.

Eine hohe Nutzungsintensität der Fahrzeuge beeinflusst die wirtschaftliche Bewertung. Deshalb empfiehlt das Forscherteam des Fraunhofer ISI, neben den Privatautos auch die Geschäftsfahrzeuge in den Blick zu nehmen, da die gewerblichen Fahrzeughalter derzeit einen großen Anteil der aktuellen Käufer beziehungsweise Nutzer von Elektrofahrzeugen ausmachen. (mid)

Kommentare
28.05.2012
16:13
Technikaffine Männer vom Lande?
von prorevier | #3

Ich fühle mich da angesprochen, gehöre aber sicher nicht zur Käuferschicht. Auf dem Lande benötigt man große Reichweiten und hat seltener die...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Darf ich wegen eines Einsatzfahrzeugs bei Rot fahren?
Verkehr
Die Situation kennt wohl jeder: Von hinten nähert sich ein Polizei- oder Rettungsfahrzeug mit Blaulicht, und man steht mit seinem Fahrzeug direkt vor...
Porsche ruft alle 918 Spyder in die Werkstatt
Auto
Porsche ruft weltweit bereits ausgelieferte Supersportwagen 918 Spyder vorsorglich in die Werkstatt zurück. Weltweit handelt es sich um mehrere...
Vorsicht: Parkdauer von Fahrrädern nicht begrenzt
Verkehr
Kein Sattel, kaputter Reifen und verrosteter Lenker: So ein abgestelltes Fahrrad haben sicher viele schon einmal gesehen. Häufig greift irgendwann die...
Test: Jeder sechste Kindersitz ist mangelhaft
Verkehr
Jeder sechste Kindersitz zeigt laut einer Stichprobe erhebliche Mängel. So sind 4 von 23 Modellen bei einem Crashtest des ADAC und der Stiftung...
Masche oder Mehrwert: Sondermodelle versprechen Vorteile
Auto
In Deutschland werden derzeit über 3000 unterschiedliche Fahrzeugtypen angeboten. Dazu zählen Modelle, Karosserieformen und Motorenarten, wie das...
article
6689750
Fraunhofer-Institut ermittelt Zielgruppe für Elektroautos
Fraunhofer-Institut ermittelt Zielgruppe für Elektroautos
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/auto/fraunhofer-institut-ermittelt-zielgruppe-fuer-elektroautos-id6689750.html
2012-05-25 14:45
Elektroauto, Fraunhofer-Institut, Zielgruppe, Männer, IREES
Auto