Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Nachrichten

Zyprischer Bankenchef hält Bitte um EU-Notkredite für realistisch

08.06.2012 | 19:27 Uhr
Funktionen
Foto: /dapd

Um seinen angeschlagenen Bankensektor zu rekapitalisieren, muss Zypern nach Auffassung des Chefs der zweitgrößten Bank des Landes um Finanzhilfen der EU bitten. Der Vorstandsvorsitzende der Cyprus Popular Bank, Michalis Sarris, sagte am Freitag, er erwarte von der Regierung den Entwurf eines Programms, dass den europäischen Partnern vorgestellt werde.

Nikosia (dapd). Um seinen angeschlagenen Bankensektor zu rekapitalisieren, muss Zypern nach Auffassung des Chefs der zweitgrößten Bank des Landes um Finanzhilfen der EU bitten. Der Vorstandsvorsitzende der Cyprus Popular Bank, Michalis Sarris, sagte am Freitag, er erwarte von der Regierung den Entwurf eines Programms, dass den europäischen Partnern vorgestellt werde. Nach der Herabstufung der Kreditwürdigkeit durch zwei Ratingagenturen auf Ramschniveau kann sich Zypern auf den internationalen Finanzmärkten kaum noch frisches Geld besorgen.

Mittlerweise sei es kein Stigma mehr, um EU-Notkredite zu bitten, erklärte Sarris. Voraussetzung sei jedoch, dass sich die Regierung mit einem überzeugenden Sparplan an die internationalen Partner wende, um deutlich tiefere Einschnitte zu vermeiden. Je länger Zypern mit der Bitte um Rettungsgelder und der Umsetzung von Reformen warte, desto härter würden die notwendigen Sparmaßnahmen, sagte er. Der Schlüssel zum Erfolg sei es, die Öffentlichkeit von der Notwendigkeit einiger schmerzhafter Maßnahmen zu überzeugen. Sarris zufolge muss zum Beispiel beim seiner Einschätzung nach "überbezahlten und überbesetzten" öffentlichen Dienst angesetzt werden.

Sarris hatte als Finanzminister an Zyperns Beitritt zur Eurozone 2008 mitgewirkt. Seine Bank ist indes besonders stark von den Auswirkungen der immensen griechischen Staatsschulden betroffen. Die Cyprus Popular Bank benötigt nach Angaben der Zentralbank bis Ende Juni 1,8 Milliarden Euro.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Hauen und Stechen in der Duisburger AfD
Politik
In der Spitze der Duisburger Alternative für Deutschland (AfD) knallt es gewaltig. Erst gab es einen Abwahlantrag gegen Kreissprecher Holger Lücht....
Brutale Räuber schneiden 29-Jährigem in Leipzig die Haare ab
Überfall
Erst traten und schlugen sie ihn, dann klauten sie ihm die Lederjacke und sein Bargeld und schließlich wurden ihm auch noch die langen Haare...
AfD-Kundgebung geht in Bottrop in lautem Pfeifen unter
Europawahl
Spitzenkandidat Prof. Bernd Lucke hielt eine Rede bei der Europawahl-Kundgebung der Alternative für Deutschland in Bottrop. Doch seine Rede auf dem...
Verfolgte Homosexuelle können Recht auf Asyl haben
Asylpolitik
Schwule und Lesben können auf Asyl in EU-Ländern hoffen - vorausgesetzt, ihnen drohen in ihrem Heimatland schwere Strafen. Das hat der Europäische...
Polizei findet Brandsätze bei Razzia gegen Linksextremisten
Kriminalität
Bei einer Razzia gegen Linksextremisten hat die Berliner Polizei in einem linksalternativen Wohnprojekt Brandsätze, Pyrotechnik und Stacheldraht...