Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Nachrichten

Tausende Ägypter fordern Schafiks Ausschluss von den Präsidentschaftswahlen

01.06.2012 | 19:34 Uhr
Foto: /AP/Amr Nabil

Tausende Ägypter haben am Freitag landesweit den Ausschluss von Ahmed Schafik von der Stichwahl um das Präsidentenamt gefordert. Schafik war der letzte Ministerpräsident unter dem Ex-Machthaber Husni Mubarak und hatte nach einem Kandidaten der Muslimbruderschaft in der ersten Runde der Wahl die meisten Stimmen erhalten.

Kairo (dapd). Tausende Ägypter haben am Freitag landesweit den Ausschluss von Ahmed Schafik von der Stichwahl um das Präsidentenamt gefordert. Schafik war der letzte Ministerpräsident unter dem Ex-Machthaber Husni Mubarak und hatte nach einem Kandidaten der Muslimbruderschaft in der ersten Runde der Wahl die meisten Stimmen erhalten. Nun treten die beiden am 16. und 17. Juni gegeneinander an.

Allein in der Hafenstadt Alexandria kamen am Freitag mindestens 7.000 Demonstranten zusammen. Einige Demonstranten hielten als Zeichen ihrer Geringschätzung Schafiks ihre Schuhe in die Höhe. Viele Ägypter fürchten, einer Wahl Schafiks zum Präsidenten, halte das alte Regime einen wieder Einzug in den Zentralen der Macht.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
6720965
Tausende Ägypter fordern Schafiks Ausschluss von den Präsidentschaftswahlen
Tausende Ägypter fordern Schafiks Ausschluss von den Präsidentschaftswahlen
$description$
http://www.derwesten.de/nachrichten/tausende-aegypter-fordern-schafiks-ausschluss-von-den-praesidentschaftswahlen-id6720965.html
2012-06-01 19:34
Ägypten,Proteste,Wahl,
Nachrichten