Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Nachrichten

Rösler verteidigt Strompreis-Sonderreglungen für die Industrie

18.08.2012 | 06:32 Uhr

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) reagiert genervt auf Kritik an den Stromsteuerausnahmen für bestimmte Industriezweige. "Ich bin es langsam leid, dass man sich ständig dafür rechtfertigen muss, gleichermaßen für Wachstum und Beschäftigung zu kämpfen", sagte Rösler der "Leipziger Volkszeitung" (Samstagausgabe) laut Vorabbericht.

Leipzig (dapd). Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) reagiert genervt auf Kritik an den Stromsteuerausnahmen für bestimmte Industriezweige. "Ich bin es langsam leid, dass man sich ständig dafür rechtfertigen muss, gleichermaßen für Wachstum und Beschäftigung zu kämpfen", sagte Rösler der "Leipziger Volkszeitung" (Samstagausgabe) laut Vorabbericht. "All diejenigen, die versuchen, Arbeitsplätze in Deutschland zu gefährden, werden auf meinen entschiedenen Widerstand treffen."

Rösler sagte, Deutschland müsse gerade bei den Energiepreisen weltweit wettbewerbsfähig bleiben. "Jetzt ist es an der Zeit, die richtige Balance zu finden zwischen Sicherheit von Energie, Sauberkeit im Sinne von Umweltverträglichkeit, aber eben auch der Bezahlbarkeit von Energie", sagte der FDP-Vorsitzende.

Das Kabinett hatte Anfang August die künftigen Bedingungen für Steuervergünstigung beschlossen.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
6995150
Rösler verteidigt Strompreis-Sonderreglungen für die Industrie
Rösler verteidigt Strompreis-Sonderreglungen für die Industrie
$description$
http://www.derwesten.de/nachrichten/roesler-verteidigt-strompreis-sonderreglungen-fuer-die-industrie-id6995150.html
2012-08-18 06:32
Energie,Strompreise,Rösler,
Nachrichten