Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Nachrichten

Lawrow findet "nichts Neues" im IAEA-Bericht über Iran

14.11.2011 | 11:49 Uhr

Moskau (dapd). Der russische Außenminister Sergej Lawrow sieht in dem jüngsten Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) keine neuen Beweise dafür, dass der Iran Atomwaffen entwickelt.

Lawrow sagte am Montag bei seiner Rückreise von APEC-Gipfel auf Hawaii, mit dem vergangene Woche vorgelegten IAEA-Bericht scheine die Absicht verfolgt zu werden, "die öffentliche Meinung aufzuheizen und den Boden für irgendwelche einseitigen Sanktionen" gegen Iran zu bereiten. Das meldeten russische Nachrichtenagenturen. Russland sei gegen neue UN-Sanktionen, bekräftigte er. Der IAEA-Bericht legte den Eindruck nahe, Iran habe sein ziviles Atomprogramm als Tarnung zur Entwicklung von Atomwaffen benutzt. Lawrow sagte, der Bericht "enthält nichts Neues".

© 2011 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
article
6072631
Lawrow findet "nichts Neues" im IAEA-Bericht über Iran
Lawrow findet "nichts Neues" im IAEA-Bericht über Iran
$description$
http://www.derwesten.de/nachrichten/lawrow-findet-nichts-neues-im-iaea-bericht-ueber-iran-id6072631.html
2011-11-14 11:49
Nachrichten