Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Nachrichten

IG Metall plant nach Huber-Abgang offenbar eine Rochade

27.08.2012 | 18:30 Uhr
Foto: /ddpdapd/Federico Gambarini

Nach einem Rückzug von Berthold Huber von der IG-Metall-Spitze soll einem Zeitungsbericht zufolge mittelfristig der derzeitige Bezirksleiter in Baden-Württemberg, Jörg Hofmann, den Vorsitz übernehmen. Auf einem außerordentlichen Gewerkschaftstag nach der Bundestagswahl 2013 soll zunächst Hubers Vize Detlef Wetzel zu dessen Nachfolger gewählt werden, wie die "Stuttgarter Zeitung" berichtet.

Stuttgart (dapd). Nach einem Rückzug von Berthold Huber von der IG-Metall-Spitze soll einem Zeitungsbericht zufolge mittelfristig der derzeitige Bezirksleiter in Baden-Württemberg, Jörg Hofmann, den Vorsitz übernehmen. Auf einem außerordentlichen Gewerkschaftstag nach der Bundestagswahl 2013 soll zunächst Hubers heutiger Vize Detlef Wetzel zu dessen Nachfolger gewählt werden, wie die "Stuttgarter Zeitung" berichtet. Er solle dann nach zwei Jahren altersbedingt ausscheiden und Platz für Hofmann machen.

Nach Informationen der Zeitung steht dann bereits der nordrhein-westfälische Bezirksleiter Oliver Burkhard in der Wartereihe. Der 40-Jährige solle spätestens nach einer weiteren Legislaturperiode endgültig den Generationenwechsel einleiten, schreibt das Blatt.

Diese Rochade ist der Zeitung zufolge zwischen den Beteiligten seit dem Gewerkschaftstag 2011 besprochen. Huber hatte im "Spiegel" seine Bereitschaft für ein frühzeitiges Ausscheiden aus dem Amt im kommenden Jahr signalisiert.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
7032912
IG Metall plant nach Huber-Abgang offenbar eine Rochade
IG Metall plant nach Huber-Abgang offenbar eine Rochade
$description$
http://www.derwesten.de/nachrichten/ig-metall-plant-nach-huber-abgang-offenbar-eine-rochade-id7032912.html
2012-08-27 18:30
Gewerkschaften,IG Metall,Huber,Hofmann,
Nachrichten