Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Ehrenmord

Gülsüm S. wurde von ihrem Bruder getötet

02.04.2009 | 17:18 Uhr
Gülsüm S. wurde von ihrem Bruder getötet

Rees. Die 20 Jahre alte Gülsüm S. aus Rees ist von ihrem Drillingsbruder getötet worden. Gegen den 20-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen. Außerdem nahmen die Beamten den Vater des Opfers und einen 32-jährigen Komplizen fest. Hintergrund der Tat: Gülsüm S. hatte ein uneheliches Kind abgetrieben.

Einen Monat nach dem gewaltsamen Tod einer 20-jährigen Kurdin in Rees (Kreis Kleve) haben Polizei und Staatsanwaltschaft den Fall aufgeklärt. Wie die Ermittler am Donnerstag mitteilten, wurde Gülsüm S. Opfer eines sogenannten Ehrenmordes. Die junge Frau sei Anfang März von ihrem Drillingsbruder getötet worden. Laut Polizei sollen sowohl sein Vater als auch ein 32-jähriger Freund ihn bei der Tat unterstützt haben.

Hintergrund für den Mord waren offenbar familiäre Probleme. Laut Polizei hatte das Opfer einen «westlichen Lebensstil» angestrebt, ihre Familie wollte dagegen, dass sie sich nach den konservativen Regeln des muslimischen Glaubens orientierte. So sollte die 20-Jährige «zwangsverheiratet» werden. Die Familie soll zudem die Beziehung zwischen der jungen Frau und ihrem Freund nicht akzeptiert haben. Als die 20-Jährige zuletzt eine Abtreibung vornehmen ließ, entschieden sich den Ermittlungen zufolge der Bruder und der Vater dazu, die junge Frau zu töten.

Unter Vorwand aus der Wohnung gelockt

Info
Forum

Tagtägliche Gewalt in Deutschland - Wie sicher leben wir?

Diskutieren Sie mit anderen Lesern von DerWesten

Der Leiter der Mordkommission, Gerd Hoppmann, sagte, der Vater und der Bruder hätten die junge Frau am Tatabend unter einem Vorwand aus ihrer Wohnung gelockt. Beide hätten erklärt, man müsse gemeinsam ein Auto abholen. Stattdessen sei man zu einem Asylbewerberheim gefahren, habe dort den 32-jährigen russischen Freund des Bruders abgeholt und sei dann zu einem abgelegenen Wirtschaftsweg gefahren. Dort sei die 20-Jährige getötet worden. Anschließend habe man die Geldbörse des Opfers mitgenommen, um einen Raubmord vorzutäuschen.

Gegenüber der Polizei gestand der 20-jährige Drillingsbruder die Tat. Der Vater bestreitet dagegen eine Beteiligung. Beide wurden festgenommen und sitzen wie auch der 32-jährige Komplize in Untersuchungshaft. (ddp)

Mehr zum Thema:

DerWesten

Kommentare
06.04.2009
08:47
Gülsüm S. wurde von ihrem Bruder getötet
von Alischan | #25

Ich wundere mich immer wieder, wenn ich diese Kommentare hier lese. Was sind das für Menschen, die immer wieder und bei jeder Gelegenheit die...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Hauen und Stechen in der Duisburger AfD
Politik
In der Spitze der Duisburger Alternative für Deutschland (AfD) knallt es gewaltig. Erst gab es einen Abwahlantrag gegen Kreissprecher Holger Lücht....
Brutale Räuber schneiden 29-Jährigem in Leipzig die Haare ab
Überfall
Erst traten und schlugen sie ihn, dann klauten sie ihm die Lederjacke und sein Bargeld und schließlich wurden ihm auch noch die langen Haare...
AfD-Kundgebung geht in Bottrop in lautem Pfeifen unter
Europawahl
Spitzenkandidat Prof. Bernd Lucke hielt eine Rede bei der Europawahl-Kundgebung der Alternative für Deutschland in Bottrop. Doch seine Rede auf dem...
Verfolgte Homosexuelle können Recht auf Asyl haben
Asylpolitik
Schwule und Lesben können auf Asyl in EU-Ländern hoffen - vorausgesetzt, ihnen drohen in ihrem Heimatland schwere Strafen. Das hat der Europäische...
Polizei findet Brandsätze bei Razzia gegen Linksextremisten
Kriminalität
Bei einer Razzia gegen Linksextremisten hat die Berliner Polizei in einem linksalternativen Wohnprojekt Brandsätze, Pyrotechnik und Stacheldraht...
article
575794
Gülsüm S. wurde von ihrem Bruder getötet
Gülsüm S. wurde von ihrem Bruder getötet
$description$
http://www.derwesten.de/nachrichten/guelsuem-s-wurde-von-ihrem-bruder-getoetet-id575794.html
2009-04-02 17:18
Ehrenmord, Islam, angeklagt, Polizei, Familie, getötet
Nachrichten