Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Nachrichten

Eine Bombe im Theater

22.05.2012 | 20:22 Uhr

Argentinische Sicherheitskräfte haben offenbar ein Attentat auf den früheren kolumbianischen Präsidenten Álvaro Uribe vereitelt. Am Dienstag entdeckten sie einen Sprengsatz in einem Theater in Buenos Aires, in dem der Politiker sprechen sollte.

Buenos Aires (dapd). Argentinische Sicherheitskräfte haben offenbar ein Attentat auf den früheren kolumbianischen Präsidenten Álvaro Uribe vereitelt. Am Dienstag entdeckten sie einen Sprengsatz in einem Theater in Buenos Aires, in dem der Politiker sprechen sollte.

Die Bombe habe sich in einem Kabelschacht in der Decke des zweiten Stocks des Gran Rex Theaters befunden und hätte mittels eines Mobiltelefons gezündet werden können, sagte Justizsekretär Carlos Leiva. Uribe sollte dort am Mittwoch nach seiner Rede Geschäftsleute und andere Gäste treffen, erklärte Leiva. Er ist ein Mitarbeiter von Richter Norberto Oyarbide, der die Untersuchung des Falls leitet. Für die Entschärfung der Bombe räumte die Polizei das gesamte Theater.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
6685321
Eine Bombe im Theater
Eine Bombe im Theater
$description$
http://www.derwesten.de/nachrichten/eine-bombe-im-theater-id6685321.html
2012-05-22 20:22
Argentinien,Anschlag,
Nachrichten