Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Nachrichten

Eine Bombe im Theater

22.05.2012 | 20:22 Uhr
Funktionen

Argentinische Sicherheitskräfte haben offenbar ein Attentat auf den früheren kolumbianischen Präsidenten Álvaro Uribe vereitelt. Am Dienstag entdeckten sie einen Sprengsatz in einem Theater in Buenos Aires, in dem der Politiker sprechen sollte.

Buenos Aires (dapd). Argentinische Sicherheitskräfte haben offenbar ein Attentat auf den früheren kolumbianischen Präsidenten Álvaro Uribe vereitelt. Am Dienstag entdeckten sie einen Sprengsatz in einem Theater in Buenos Aires, in dem der Politiker sprechen sollte.

Die Bombe habe sich in einem Kabelschacht in der Decke des zweiten Stocks des Gran Rex Theaters befunden und hätte mittels eines Mobiltelefons gezündet werden können, sagte Justizsekretär Carlos Leiva. Uribe sollte dort am Mittwoch nach seiner Rede Geschäftsleute und andere Gäste treffen, erklärte Leiva. Er ist ein Mitarbeiter von Richter Norberto Oyarbide, der die Untersuchung des Falls leitet. Für die Entschärfung der Bombe räumte die Polizei das gesamte Theater.

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Aus dem Ressort
Hauen und Stechen in der Duisburger AfD
Politik
In der Spitze der Duisburger Alternative für Deutschland (AfD) knallt es gewaltig. Erst gab es einen Abwahlantrag gegen Kreissprecher Holger Lücht....
Brutale Räuber schneiden 29-Jährigem in Leipzig die Haare ab
Überfall
Erst traten und schlugen sie ihn, dann klauten sie ihm die Lederjacke und sein Bargeld und schließlich wurden ihm auch noch die langen Haare...
AfD-Kundgebung geht in Bottrop in lautem Pfeifen unter
Europawahl
Spitzenkandidat Prof. Bernd Lucke hielt eine Rede bei der Europawahl-Kundgebung der Alternative für Deutschland in Bottrop. Doch seine Rede auf dem...
Verfolgte Homosexuelle können Recht auf Asyl haben
Asylpolitik
Schwule und Lesben können auf Asyl in EU-Ländern hoffen - vorausgesetzt, ihnen drohen in ihrem Heimatland schwere Strafen. Das hat der Europäische...
Polizei findet Brandsätze bei Razzia gegen Linksextremisten
Kriminalität
Bei einer Razzia gegen Linksextremisten hat die Berliner Polizei in einem linksalternativen Wohnprojekt Brandsätze, Pyrotechnik und Stacheldraht...