Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Nachrichten

Deutsche Bank weist erneut Schuld an Kirch-Insolvenz von sich

09.10.2012 | 15:02 Uhr
Foto: /AP/Michael Probst

Die Deutsche Bank hat erneut die Verantwortung für die Pleite der Kirch-Gruppe von sich gewiesen. Der die Deutsche Bank vertretende Anwalt habe am Montag vor dem Oberlandesgericht in München betont, das umstrittene Interview von Ex-Vorstandschef Rolf Breuer 2002 "nicht ursächlich für die Insolvenz der Kirch-Gruppe" war, sagte ein Deutsche-Bank-Sprecher der Nachrichtenagentur dapd am Dienstag.

München (dapd). Die Deutsche Bank hat erneut die Verantwortung für die Pleite der Kirch-Gruppe von sich gewiesen. Der die Deutsche Bank vertretende Anwalt habe am Montag vor dem Oberlandesgericht in München betont, das umstrittene Interview von Ex-Vorstandschef Rolf Breuer 2002 "nicht ursächlich für die Insolvenz der Kirch-Gruppe" war, sagte ein Deutsche-Bank-Sprecher der Nachrichtenagentur dapd am Dienstag. Am Montag war ein Gerichtsbeschluss bekanntgeworden, der die Bank im Schadenersatzprozess mit den Kirch-Erben in Bedrängnis gebracht hatte.

Das Gericht hatte in einem der dapd vorliegenden Beschluss vom Montag unter anderem festgestellt, Ziel der umstrittenen Interview-Äußerungen Breuers sei es gewesen, eine Umstrukturierung der Kirch-Gruppe an der Deutschen Bank vorbei zu verhindern. Zudem hält das Gericht die Beweisaufnahme zu einer möglichen Haftung der beklagten Bank für "weitgehend abgeschlossen". Die Erben des im vergangenen Jahr verstorbenen Medienunternehmers Leo Kirch wollen Schadenersatz in Milliardenhöhe von der Deutschen Bank erstreiten.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
7179338
Deutsche Bank weist erneut Schuld an Kirch-Insolvenz von sich
Deutsche Bank weist erneut Schuld an Kirch-Insolvenz von sich
$description$
http://www.derwesten.de/nachrichten/deutsche-bank-weist-erneut-schuld-an-kirch-insolvenz-von-sich-id7179338.html
2012-10-09 15:02
Prozesse,Kirch,Deutsche Bank,
Nachrichten