Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Nachrichten

Asmussen für mehr Frauen in der EZB-Führung

07.10.2012 | 12:42 Uhr
Foto: /dapd/Martin Oeser

Für mehr Frauen in der Führung der Europäischen Zentralbank (EZB) hat sich deren Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen ausgesprochen. "Wir brauchen nicht nur im EZB-Rat, sondern in allen Führungspositionen in der EZB deutlich mehr Frauen. Der jetzige Zustand ist nicht mehr zeitgemäß", sagte der deutsche Notenbanker der "Bild am Sonntag". Unter den 23 Ratsmitgliedern der EZB befindet sich keine Frau.

Berlin (dapd). Für mehr Frauen in der Führung der Europäischen Zentralbank (EZB) hat sich deren Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen ausgesprochen. "Wir brauchen nicht nur im EZB-Rat, sondern in allen Führungspositionen in der EZB deutlich mehr Frauen. Der jetzige Zustand ist nicht mehr zeitgemäß", sagte der deutsche Notenbanker der "Bild am Sonntag". Unter den 23 Ratsmitgliedern der EZB befindet sich keine Frau.

Auf die Frage, ob er sich als Schurke oder Held sehe, sagte Asmussen: "Als Schurke sicher nicht. Alles, was wir tun, ist legal und vom Mandat gedeckt. Wir versuchen, unserer Aufgabe gerecht zu werden, unseren Kindern einen stabilen Euro zu hinterlassen. Mit Heldentum hat das aber nichts zu tun." Man müsse das nüchterner sehen. "Notenbanker sind keine Popstars", sagte Asmussen.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
7170357
Asmussen für mehr Frauen in der EZB-Führung
Asmussen für mehr Frauen in der EZB-Führung
$description$
http://www.derwesten.de/nachrichten/asmussen-fuer-mehr-frauen-in-der-ezb-fuehrung-id7170357.html
2012-10-07 12:42
EZB,Frauen,
Nachrichten