Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Nachrichten

Arbeitgeberpräsident Hundt fordert Gesetz zur Tarifeinheit

19.02.2012 | 06:54 Uhr

Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat den Streik der Vorfeldbeschäftigten auf dem Frankfurter Flughafen scharf kritisiert. "Die Vorfeldlotsen missbrauchen die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom Sommer 2010, mit der das Gericht den Grundsatz der Tarifeinheit aufgegeben hat", sagte Hundt der Zeitung "Bild am Sonntag".

Berlin (dapd). Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt hat den Streik der Vorfeldbeschäftigten auf dem Frankfurter Flughafen scharf kritisiert. "Die Vorfeldlotsen missbrauchen die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts vom Sommer 2010, mit der das Gericht den Grundsatz der Tarifeinheit aufgegeben hat", sagte Hundt der Zeitung "Bild am Sonntag".

Nach Ansicht des Arbeitgeberchefs "nutzen sie ihr Erpressungspotenzial, um egoistisch Lohnerhöhungen von sage und schreibe 50 bis 70 Prozent zu erpressen". Damit würde die Friedenswirkung des Tarifvertragssystems untergraben. "Wenn der Gesetzgeber nicht bald handelt und die Tarifeinheit wiederherstellt, drohen Nachahmer", warnte Hundt.

Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) hat hingegen die Mitarbeiter auf dem Vorfeld des Frankfurter Flughafens für Montag erneut zu einem Streik aufgerufen. Der 24-stündige Ausstand in der Verkehrszentrale, der Vorfeldkontrolle und der Vorfeldaufsicht beginne am Montagfrüh um 5.00 Uhr, teilte die Gewerkschaft in der Nacht zu Sonntag in Frankfurt am Main mit.

Als Begründung nannte die Arbeitnehmerorganisation die "starre Haltung" des Flughafenbetreibers Fraport in der laufenden Tarifrunde. Diese lasse der GdF "keine andere Wahl als den Arbeitskampf mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln weiterzuführen". Wegen eines ersten Streiks waren am Freitag auf dem größten deutschen Flughafen bereits rund 300 von 1.300 Flügen ausgefallen.

Die Fraport hatte den Schlichterspruch des früheren Ersten Bürgermeisters von Hamburg, Ole von Beust (CDU), abgelehnt, während die GdF zugestimmt hatte. Der Vorschlag sah unter anderem starke Lohnerhöhungen, eine Laufzeit von vier Jahren und die Anstellung der Vorfeld-Beschäftigten in einer neuen Gesellschaft vor.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
6368851
Arbeitgeberpräsident Hundt fordert Gesetz zur Tarifeinheit
Arbeitgeberpräsident Hundt fordert Gesetz zur Tarifeinheit
$description$
http://www.derwesten.de/nachrichten/arbeitgeberpraesident-hundt-fordert-gesetz-zur-tarifeinheit-id6368851.html
2012-02-19 06:54
Tarife,Luftverkehr,Flugsicherung,Hundt,
Nachrichten