Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Neueste Schlagzeilen
Israel und Hamas akzeptieren zwölfstündige Waffenruhe
Tel Aviv/Gaza-Stadt Im Gaza-Krieg ist am Samstagmorgen um 8.00 Uhr (7.00 MESZ) eine zwölfstündige Feuerpause in Kraft getreten. Israel und die militant-islamische Hamas hatten sich am Vortag darauf geeinigt.
26.07.2014 | 08:36 Uhr
Hamburg Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 25.07.2014 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten).
25.07.2014 | 22:31 Uhr
Wieder Demonstrationen gegen Bombardement auf Gaza
Bonn Auf einer anti-israelischen Demonstration haben sich in Bonn rund 200 Teilnehmer gegen die israelischen Angriffe auf Gaza gewandt. Die Teilnehmer zogen durch die Innenstadt und trugen Transparente mit Aufschriften wie "Stoppt das Blutbad in Gaza" oder "Schluss mit der Besatzung". Die Teilnehmer...
25.07.2014 | 22:07 Uhr
Kundgebung in der City – der Gaza-Krieg erreicht Bochum
Bochum. Hunderte Demonstranten aus halb Europa, ein zorniger Anführer und ein massives Polizeiaufgebot: Eine Anti-Israel-Kundgebung hielt Freitagabend die Bochumer Innenstadt in Atem. Zeitgleich traf sich am Hauptbahnhof eine Gegen-Demo. Einer Konfrontation gingen die beiden Gruppen jedoch aus dem Weg.
25.07.2014 | 21:20 Uhr
Gina Lückenkemper zittert sich in das WM-Finale
Eugene/Hagen. Ihr offizielles Ziel hat sie erreicht bei der U20-WM der Leichtathleten in Eugene/USA. An diesem Samstagmorgen bestreitet Sprinterin Gina Lückenkemper vom LAZ Soest das Finale über 200 Meter. Allerdings musste sie um den Einzug mehr zittern als erwartet.
25.07.2014 | 21:07 Uhr
25.07.2014 | 20:26 Uhr
Neueste Meldungen aus der Politik Zum Politik-Ressort
Alternative für staugeplagte Pendler? Nach Essen auf Rädern
Dinslaken/Essen. Vom Niederrhein ins Ruhrgebiet 33,4 Kilometer mit dem Fahrrad zur Arbeit – ist das eine Sommer-Option für staugeplagte Pendler? Ein Selbstversuch, der an Grenzen führt: Die Beine sind schwer nach zweieinhalb Stunden. Pendler-Profis machen es umgekehrt: Mit dem Zug zur Arbeit, zurück mit dem Rad.
25.07.2014 | 19:27 Uhr
Fahrrad und Bahn werden im Ruhrgebiet zum Renner
Essen. NRW ist Pendlerland. Mehr als vier Millionen Menschen fahren jeden Tag über die Grenzen ihrer Stadt und Gemeinde zur Arbeit. An Wochenenden zieht es sie ins Grüne. Immer öfter wechseln Pendler die Verkehrsmittel: Bus, Bahn und Rad haben hohe Zuwachsraten. Das Auto büßt wohl an Beliebtheit ein.
25.07.2014 | 19:11 Uhr
USA fordern Waffenruhe im Gazastreifen   
Tel Aviv/Gaza Nach dem Willen von US-Außenminister Kerry sollen in Gaza bald die Waffen schweigen. Sein Vorschlag liegt auf dem Tisch. Israelis und militante Palästinenser prüfen ihn.
25.07.2014 | 18:55 Uhr
Offensive für pädagogische Qualität nötig
Dem Kraftakt beim Krippenausbau muss eine Offensive für pädagogische Qualität folgen. Nicht alle Länder können das allein schaffen. Der Bund wird wieder mit Geld helfen müssen.
25.07.2014 | 18:42 Uhr
Die wichtigsten Begriffe
25.07.2014 | 18:32 Uhr
Anzeige
Im Darknet versteckt sich die dunklen Seite des Webs
Bochum. Anonym unterwegs im Internet – das geht tatsächlich. Wer seine Verbindungen richtig verschlüsselt, bereitet den Überwachern immense Schwierigkeiten. Doch was politisch Verfolgten zugute kommt, wird von Kriminellen genutzt, um Drogen, Waffen oder andere illegale Waren zu verkaufen.
25.07.2014 | 18:32 Uhr
Badespaß kostet - Schwimmen ohne Zuschüsse geht nicht
Essen. Ob kommunal betrieben oder privat - Schwimmbäder kommen ohne finanzielle Zuschüsse seitens der Kommunen nicht aus. Meistens arbeiten sie maximal 80 Prozent kostendeckend, die städtisch betriebenen Bäder noch weniger. Die Höhe der Zuschüsse schwanken von Kommune zu Kommune.
25.07.2014 | 18:29 Uhr
Nikosia Die «Troika» der internationalen Geldgeber aus EU, Internationalem Währungsfonds (IWF) und Europäischer Zentralbank sehen Zypern mit seinem Sparprogramm auf Kurs. Dies teilten die Geldgeber nach ihrer jüngsten Kontrolle mit.
25.07.2014 | 18:19 Uhr
Innenministerium verteidigt Überwachung sozialer Netzwerke
Berlin. Der Bundesnachrichtendienst und die Bundeswehr wollen künftig auch soziale Medien wie Facebook und Twitter beobachten, um internationale Trends frühzeitig zu entdecken. Diese Art der Überwachung würde sich im Rahmen des Grundrechts bewegen, rechtfertigt das Bundesinnenministerium.
25.07.2014 | 16:28 Uhr
Seattle Der weltgrößte Online-Händler Amazon hat die Anleger mit einem hohen Verlust schwer verärgert. Sie ließen den Aktienkurs am Freitag um rund elf Prozent fallen. Amazon schrieb im zweiten Quartal wegen hoher Investitionen in Dienste und Produkte rote Zahlen von 126 Millionen Dollar (94 Mio Euro).
25.07.2014 | 16:12 Uhr
Neueste Meldungen aus dem Sport Zum Sport-Ressort
Kleinfeldturnier des TSV RW Wenholthausen am 2. August
Wenholthausen. Am Samstag, 2. August, veranstaltet der TSV RW Wenholthausen zum ersten Mal das Kleinfeldturnier um den „Felix-Cup Outdoor.“ Austragungsort ist der vereinseigene Kunstrasenplatz in Wenholthausen. Gespielt wird auf zwei Spielfeldern mit je fünf Feldspielern und einem Torwart.
26.07.2014 | 09:00 Uhr
SSV Meschede und SC Neheim zweimal im Einsatz
Meschede. Für die Fußball-Landesligisten SSV Meschede und SC Neheim stehen jeweils zwei Testspiele am Wochenende auf dem Plan. Nach der Stadtmeisterschaft in Marsberg führt RW Erlinghausen die Testspielreise am Sonntag zum BV Bad Lippspringe. Der SV Hüsten 09 gastiert beim Bezirksligisten Rhynern II.
26.07.2014 | 07:00 Uhr
John Braun: „Klassenerhalt hat oberste Priorität für uns“
Langescheid. John Braun, Trainer des Bezirksliga-Aufsteigers SuS Langscheid/Enkhausen II, hat acht Testspiele und 15 Trainingseinheiten geplant. Der Start wird kein Zuckerschlecken. In den ersten vier Saisonspielen treffen die Sorpetaler auf Brilon (A), Eslohe (H), Birkelbach (A) und Arpe/Wormbach (A).
26.07.2014 | 07:00 Uhr
Aufstiegs-Trainer vertraut eigenen Spielern
Sprockhövel. Sommerzeit ist im Fußball auch immer Wechselzeit. Alle Jahre wieder werden die heimischen Mannschaften – während das Transferfenster über die spielfreie Zeit geöffnet ist – ordentlich durchgewürfelt. So manches Team ist danach kaum wiederzuerkennen. Der TuS Haßlinghausen beschreitet da einen anderen...
26.07.2014 | 06:00 Uhr
Ducks treffen auf die Patriots
Duisburg. Der Duisburger Bundesligist empfängt am Samstag um 19 Uhr in der Halle Süd das Team aus Assenheim und könnte sich mit einem Sieg etwas Luft nach unten verschaffen.
26.07.2014 | 05:00 Uhr
25.07.2014 | 23:50 Uhr
25.07.2014 | 23:47 Uhr
25.07.2014 | 23:30 Uhr
Neueste Meldungen aus der Region Zum Regional-Ressort
Axxis bewegten bei Auftritt auf Loveparade-Gedenkfeier
Duisburg. Die Hard-Rock-Band Axxis war nach ihrem bewegenden Auftritt bei der Loveparade-Gedenkfeier in Duisburg selbst emotional völlig aufgewühlt. Sänger Bernhard Weiß erzählte im Interview mit der WAZ, wie er diese Momente auf der Bühne erlebt hat.
25.07.2014 | 19:03 Uhr
Nach Verhaftung in Moskau - Duisburger CSD fordert Handeln
Duisburg/Moskau. Nach der Verhaftung eines 24-jährigen Russen in Moskau fordern die Ausrichter des Duisburger CSD die Stadtspitze im Rathaus zum Handeln auf. Die Stadt solle die aktuelle Situation von Homosexuellen in Russland verurteilen. Die Lage in Russland müsse wieder stärker wahrgenommen werden.
25.07.2014 | 18:38 Uhr
Nachbarn fühlen sich von Nackten auf der Straße belästigt
Essen. Nackt-Alarm für die Polizei in Essen: Die Beamten wurden von Anwohnern der Altenessener Straße gerufen, weil fünf Personen splitterfasernackt auf der Straße herumliefen. Die Gemüter waren so erhitzt, dass es zum handfesten Streit kam.
25.07.2014 | 16:16 Uhr
Mit Baseballschläger auf Raucher vor der Kneipe eingeprügelt
Essen. Die lachenden Raucher vor der Kneipe störten den 23-Jährigen, der um den Schlaf seines zwei Monate alten Sohnes fürchtete. Da bewaffnete er sich mit einem Baseballschläger und prügelte auf sie ein. Weil sein Kumpel mit einem Messer zugestochen haben soll, geht es vor Gericht um versuchten Totschlag.
25.07.2014 | 16:13 Uhr
Lebensgefahr — Dortmunder Versorger nimmt Haus vom Netz
Dortmund. Der Dortmunder Energie- und Wasserversorger DEW21 Netz hat zusammen mit Ordnungsamt und Polizei ein Haus an der Münsterstraße in der Nordstadt von der Versorgung getrennt. Offenbar wurden dort die Strom- und Wasserleitungen manipuliert. Die Situation war offenbar lebensgefährlich.
25.07.2014 | 15:24 Uhr
25.07.2014 | 15:06 Uhr
Wann der Sprung ins kühle Nass lebensgefährlich sein kann
Badeunfälle
Essen/Düsseldorf. Sorglos springen Badende an den heißen Tagen in die Fluten, und immer wieder kommen einige darin um....
Schweizer Polizei wirbt mit Pfefferspray um Polizisten
PR-Panne
Essen. "Fehlt deinem Leben die Würze? Wir haben die Lösung", steht auf einem neuen Werbeplakat.
ZDF löst Redaktion von "Deutschlands Beste" auf
ZDF-Manipulationen
Mainz. Nach den Manipulationen bei der ZDF Ranking-Show "Deutschlands Beste" wird die Show nun eingestellt.
Facebook
Aktivitäten bei Facebook
Aktuelle Twitter Tweets
Neueste Fotostrecken
Kunstwerke auf der Haut
Bildgalerie
Bodypainting
Paparazzi-Aufnahmen der Stars
Bildgalerie
Ausstellung
Nacht der tausend Lichter
Bildgalerie
Loveparade
Tipps für den Hochsommer
Bildgalerie
Sommer
Badeverbot in der Ostsee
Bildgalerie
Warnung
Die Top-Verdiener Hollywoods
Bildgalerie
Stars
Aufbau der Cranger Kirmes
Bildgalerie
Volksfest
Märchenhaftes Tomorrowland
Bildgalerie
Elektro-Festival
Weihnachtsmann-Treffen im Sommer
Bildgalerie
Weihnachten
Kontakt zur Redaktion
So erreichen Sie uns

Online-Redaktion

Friedrichstraße 34-38

45128 Essen

Tel.: 0201/804-0