Schulpflicht ist Pflicht

Foto: dpa

Vor einigen Jahren hat die Polizei an den ersten Tagen nach Ferien-Ende ankommende Familien mit offensichtlich schulpflichtigen Kindern am Flughafen kontrolliert. Eine einmalige, aufsehenerregende Aktion in Bayern. Manche Lehrer wird’s klammheimlich gefreut haben. Denn sie werden mit dem Problem oft alleine gelassen, haben wenig Möglichkeiten, Gefälligkeits-Atteste überprüfen zu lassen.

Um billige Flüge oder bessere Startzeiten nutzen zu können, starten Eltern schon vor dem offiziellen Schulschluss in den Urlaub. Im Einzelfall mag es dafür zwingende Gründe geben, in dem von Lehrern und Reisebranche geschätzten Ausmaß ist das unerträglich. Es ist unverantwortlich, was diese Eltern ihren Kindern damit beibringen: Regeln sind nur für die anderen da! Dabei sollten die Kinder auch am Vorbild der Eltern lernen: Pflicht ist Pflicht. Und dann: Schöne Ferien!