Nur ein erster Erfolg für Lanz

Markus Lanz
Markus Lanz
Foto: Getty
Was wir bereits wissen
Sie müssen erst zueinander finden, Lanz und die Show. Die tolle Quote zur Premiere ist jedenfalls nur ein erster Schritt auf dem Weg zurück zum Erfolg.

Mit acht Millionen Zuschauern, hat der ZDF-Intendant neulich tief gestapelt, wäre er schon zufrieden bei der Premiere von „Wetten, dass..?“ mit Markus Lanz.

Nun sind es 13,62 Millionen geworden. Nur eine Million weniger als bei Gottschalks Abschied vor gut zehn Monaten und fast dreimal so viel wie beim zeitgleich laufenden RTL-„Supertalent“. Natürlich ist das hervorragend, aber teilweise auch der Neugierde geschuldet. Deshalb sollten sie die Quote nicht zu hoch hängen beim ZDF. Wichtig ist die nächste Sendung, vielleicht auch erst die übernächste.

Dort müssen sie zueinander finden, Lanz und die Show. Doch selbst dann ist nicht sicher, ob „Wetten,dass..?“ wieder zu einem „Lagerfeuer“ wird, um das sich am Samstagabend die ganze Familie versammelt. Es muss nicht an Lanz liegen, wenn die Flammen nicht mehr lodern wollen. Vielleicht ist nach 22 Jahren einfach nicht mehr genug Holz da, um sie zu entfachen. Die tolle Quote zur Premiere ist jedenfalls nur ein erster Schritt auf dem Weg zurück zum Erfolg.