Individuell auch nach dem Tod

Die Weltraumbestattung ist eine der vielen individuellen Begräbnis-Formen.
Die Weltraumbestattung ist eine der vielen individuellen Begräbnis-Formen.
Foto: Jakob Studnar
Was wir bereits wissen
Viele Menschen wünschen sich eine besondere Art der Bestattung abseits des traditionellen Begräbnisses. Dass die Städte diesen Trend verschlafen haben, kann man generell nicht behaupten. In vielen Gemeinden werden verschiedene Bestattungsformen angeboten.

Der Drang zu immer mehr Individualismus und die abnehmende Religionsverbundenheit haben dazu geführt, dass sich viele Menschen eine besondere Art der Bestattung abseits des traditionellen Begräbnisses wünschen. Die verbrannten menschlichen Überreste sollen im Meer verstreut, im Wald vergraben oder anonym aufbewahrt werden. Hinzu kommt, dass viele Menschen ihren Angehörigen nach dem Tod nicht zur Last werden wollen – weil die Unterhaltung einer Grabstätte sehr teuer geworden ist. Diese Entwicklung führt wiederum dazu, dass die Erdbestattungen immer teurer werden.

Dass die Städte diesen Trend verschlafen haben, kann man generell nicht behaupten. In vielen Gemeinden werden verschiedene Bestattungsformen angeboten. Die Städte sollten sich aber davor hüten, ihre Kassen auf Kosten der Verstorbenen und ihrer Hinterbliebenen aufzubessern zu wollen. Das wäre pietätlos.