Gescheitertes Land

Hunderttausende Kosovaren, so heißt es, wollen in diesem Jahr nach Deutschland kommen. Kein Wunder: In ihrem Land liegt die Wirtschaft am Boden, Korruption und Kriminalität blühen. Zur Erinnerung: Das Kosovo ist das Land, in dem sich die Weltgemeinschaft im Aufbau eines Staates versuchte. Zig Milliarden sind auf den Westbalkan geflossen. Das Projekt ist grandios gescheitert; Eingeständnis und Aufarbeitung dieses Scheiterns sind dringend nötig, auch, um die Lage der Kosovaren endlich zu verbessern.

Bittere Wahrheit ist aber auch, selbst wenn Flüchtlingsorganisationen sich dagegen sträuben: Die Dauer der Asylverfahren muss beschleunigt werden, damit diejenigen, die keine Chance auf Asyl haben, erst gar nicht auf die Kommunen verteilt werden, die an ihren Kapazitätsgrenzen arbeiten. Andere sind dringender auf Hilfe angewiesen.