Das aktuelle Wetter NRW 16°C
EU-Gipfel

Europa nutzt seine Chancen nicht

08.02.2013 | 18:37 Uhr
Europa nutzt seine Chancen nicht
Bundeskanzlerin Angela Merkel unterhält sich vor Beginn des EU-Gipfels in Brüssel mit dem Praesidenten des Europäischen Rats, Herman Van Rompuy. Foto: dapd

Europa stößt an seine Grenzen. Die Staats- und Regierungschefs lassen zu viele gute Gelegenheiten ungenutzt, die EU robuster zu machen. Merkel & Co. bieten ihren Bürgern ein Schauspiel, vor dem es einen grausen kann. Sie vergessen zu oft, dass Europa mehr umfasst als nur Geld.

Das heißt nicht, dass die Staaten unbegrenzt Geld in die EU-Kasse stecken und Europa schönreden sollen. Doch die Politiker sind es den Bürgern auch schuldig, die Zukunft zu gestalten. Dieser Aufgabe werden Merkel & Co. nicht gerecht.

Das jüngste Beispiel: Der Streit ums EU-Budget. Die Staaten füllen die EU-Kasse – und erhalten 94 Prozent der Gelder als Zuschüsse für Investitionen zurück. Und was machen die Staaten? Sie kürzen das Budget zusammen, von dem alle Staaten profitieren. Das ist ein Armutszeugnis, gerade in Krisenzeiten. Denn jeder EU-Euro lockt private Investitionen an.

Sabine Brendel


Kommentare
10.02.2013
14:37
Europa nutzt seine Chancen nicht
von Karlot | #2

@Kikifax
Dafür wären Sie gut geeignet, um eine Praktikantenstelle auszufüllen und falsche Darstellungen zu liefern.

Die Fakten:
1. Bezogen auf die Bevölkerungsgröße ist Luxemburg mit weitem Abstand der größte Zahler (398 € pro Kopf). Deutschland folgt mit 265 € pro Kopf erst auf Rang 6 der 17 Länder des ESM.

2. In Bezug auf die Wirtschaftsleistung hat Deutschland sogar nur einen unteren Mittelfeldplatz, Rang 10 mit 0,87% konkreten Zahlungen. Dort führen Portugal mit 1,16% vor Estland und der Slowakei. Aber auch Länder wie Italien und Spanien liegen noch vor Deutschland.

1 Antwort
Europa nutzt seine Chancen nicht
von Kikifax | #2-1

Was haben Sie an dem Begriff "Nettozahler" nicht verstanden ?
Ich werde Ihnen das nicht erklären. das würde zu lange dauern.

10.02.2013
13:51
Europa nutzt seine Chancen nicht
von Kikifax | #1

Dieser Artikel ist ein Armutszeugniss. Ich weiß nicht ob Frau Brendel eine Redakteurin oder eine Praktikantin ist, auf jedenfall hätte sie sich besser informieren sollen, bevor sie solch einen Unsinn schreibt.
Deutschland ist der größte Nettozahler der EU, und bekommt von dem eingezahltem Geld, sicherlich nicht 94% zurück.

Aus dem Ressort
Die gefühlte Unsicherheit
Rettungswesen
Die Unbilden unseres Gesundheitswesens sind im Rettungswagen angekommen. Es ist in mehrfacher Hinsicht bedenklich, wenn ein Patient ohne akute Not den Rettungsdienst ruft – um so schneller in die Obhut eines Arztes zu gelangen. Es ist zu einfach, dieses Vorgehen ausschließlich deshalb anzuprangern,...
Mit gesunder Zuversicht in eine erfolgreiche Zukunft
Kommentar
Eine wirklich wohltuende Haltung, die sich da beim Südwestfalen-Symposium an der Siegener Universität präsentierte: Kein Jammern und Verzagen, Stattdessen Aufbruchstimmung, Verantwortungsbereitschaft und allenthalben eine spürbare Zukunftszuversicht.
Grüne bitten ihre Wähler zur Kasse
Parteitag
Einer der erfolgreichsten Grünen aller Zeiten, Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann, grätscht mit massiver Kritik an den Steuerplänen in den Parteitag.
Dem enttarnten Moralprediger Hoeneß bleibt nur der Rücktritt
Kommentar
Die Fallhöhe ist enorm: Der Doppelmoral überführt, steht Uli Hoeneß steht vor den Trümmern seiner Reputation. Von den Bayern-Fans als Seele des Klubs verehrt, kann er seinem Verein nur noch einen letzten Dienst erweisen: indem er zurücktritt. Ein Kommentar
Sekt oder Selters - die neue Maxime beim VfL Bochum
Kommentar
Wir müssen an dieser Stelle nicht die Frage diskutieren, ob Peter Neururer der richtige Mann am richtigen Fleck zum richtigen Zeitpunkt ist. Die Führung des VfL Bochum sah nach den jüngsten Niederlagen Handlungsbedarf und wollte nicht warten, bis der Zug ganz abgefahren ist. Ein Kommentar.
Fotos und Videos
Bergbaustollen unter A40
Bildgalerie
Autobahnsperrung
Bergschäden im Ruhrgebiet
Bildgalerie
Bergbau-Folgen
Brillenbär erkundet Außengehege
Bildgalerie
Zoo-Nachwuchs