Ebay unter Zugzwang

Ausgerechnet am Sonntagabend, also in der Drei-Zwei-Eins-Meins-Hauptkampfzeit, ist bei Ebay die Technik kollabiert. Für Verkäufer, die bei der Internetauktion Waren loswerden wollten, ist der Systemausfall mehr als ärgerlich. Wenn edle Uhren oder alte Gitarren gehandelt werden, kann es gerade in den Schlussminuten um hunderte oder tausende Euro gehen. Doch ohne Systemzugang gibt es keine Chance zu bieten – zum Schaden des Verkäufers.

Ebay ist im Zugzwang. Aufs Kleingedruckte zu verweisen oder sich wegzuducken, wäre ein riskanter Ansatz. Verärgerte Kunden sind schlecht fürs Geschäft. Nur Kulanz und nachvollziehbare Strategien, wie sich eine derartige Panne in Zukunft vermeiden lässt, werden Vertrauen wiederherstellen. Sonst läuft die „Bucht“ Gefahr, ihr Renommee als zuverlässiger Handels-Partner zu versenken.