Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Meinung

Der Preis der Energiewende

21.05.2013 | 17:58 Uhr
Der Preis der Energiewende
Von einer europäischen Energiewende kann keine Rede sein. Ohne vertretbare Energiepreise fährt die Energiewende vor die Wand.Foto: Wolfgang Quickels

Europa hat Nachholbedarf, und das nicht nur mit Blick auf deutlich niedrigere Energiepreise im Wettbewerb mit den USA oder Asien. Ohne vertretbare Energiepreise fährt die Energiewende vor die Wand. Daran kann niemandem gelegen sein.

Der Umbau der Energieversorgung von Industrieländern hin zur erneuerbaren Energien ist wohl eine der komplexesten Operationen der jüngeren Industriegeschichte. Dass dabei allerhand aus dem Ruder laufen kann, ist im Energiewendeland Bundesrepublik zu besichtigen. Die Preisexplosion aufgrund der staatlichen Fehlsteuerung spricht Bände, ist längst bei Verbraucherschützern und Wirtschaftsverbänden angekommen. Die Initiative der EU-Kommission, die Energiepreise zum Gipfelthema zu machen, ist daher nur zu begrüßen.

Zumal von einer europäischen Energiewende keine Rede sein kann. So war der deutsche Blitzausstieg aus der Atomenergie nach der Katastrophe von Fukushima ein Alleingang, der zuvorderst die Franzosen überrascht und erzürnt hat. EU-Länder wie die Niederlande, Polen und Tschechien sind stark betroffen von der steigenden Windenergieerzeugung, die in deren Stromnetze drückt. Europa hat also Nachholbedarf, und das nicht nur mit Blick auf deutlich niedrigere Energiepreise im Wettbewerb mit den USA oder Asien. Auch innerhalb Europas sind die Preisunterschiede enorm. Ohne vertretbare Energiepreise fährt die Energiewende vor die Wand. Daran kann niemandem gelegen sein.

Thomas Wels


Kommentare
Aus dem Ressort
Die gefühlte Unsicherheit
Rettungswesen
Die Unbilden unseres Gesundheitswesens sind im Rettungswagen angekommen. Es ist in mehrfacher Hinsicht bedenklich, wenn ein Patient ohne akute Not den Rettungsdienst ruft – um so schneller in die Obhut eines Arztes zu gelangen. Es ist zu einfach, dieses Vorgehen ausschließlich deshalb anzuprangern,...
Mit gesunder Zuversicht in eine erfolgreiche Zukunft
Kommentar
Eine wirklich wohltuende Haltung, die sich da beim Südwestfalen-Symposium an der Siegener Universität präsentierte: Kein Jammern und Verzagen, Stattdessen Aufbruchstimmung, Verantwortungsbereitschaft und allenthalben eine spürbare Zukunftszuversicht.
Grüne bitten ihre Wähler zur Kasse
Parteitag
Einer der erfolgreichsten Grünen aller Zeiten, Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann, grätscht mit massiver Kritik an den Steuerplänen in den Parteitag.
Dem enttarnten Moralprediger Hoeneß bleibt nur der Rücktritt
Kommentar
Die Fallhöhe ist enorm: Der Doppelmoral überführt, steht Uli Hoeneß steht vor den Trümmern seiner Reputation. Von den Bayern-Fans als Seele des Klubs verehrt, kann er seinem Verein nur noch einen letzten Dienst erweisen: indem er zurücktritt. Ein Kommentar
Sekt oder Selters - die neue Maxime beim VfL Bochum
Kommentar
Wir müssen an dieser Stelle nicht die Frage diskutieren, ob Peter Neururer der richtige Mann am richtigen Fleck zum richtigen Zeitpunkt ist. Die Führung des VfL Bochum sah nach den jüngsten Niederlagen Handlungsbedarf und wollte nicht warten, bis der Zug ganz abgefahren ist. Ein Kommentar.
Fotos und Videos
Kunstwerke auf der Haut
Bildgalerie
Bodypainting
Paparazzi-Aufnahmen der Stars
Bildgalerie
Ausstellung
Weitere Nachrichten aus dem Ressort