Betriebsrenten

Der nächste Rentenstreit droht

Ist das Jammern auf hohem Niveau? Drohen Firmenpleiten, weil steigende Pensionslasten Betrieben bald die Luft zu unternehmerischem Handeln rauben? Oder ist die wachsende Kluft zwischen Handels- und Steuerzins eher ein Spezialthema für kühle Kostenkon­trolleure mit dem Rechenschieber?

Wie dem auch sei: Immer deutlicher wird, dass das euro-politisch gewollte Zinstief sich schleichend in den an sich gesunden Organismus der deutschen Volkswirtschaft frisst. Während die einen Schulden zum Nulltarif machen können, schmilzt der Wert von Sparguthaben, Lebensversicherungen und anderen, bisher als so sicher und vor allem einigermaßen auskömmlich erachteten Vorsorgeformen dahin.

Betriebsrenten gelten bislang als eine Art Königsweg aus dem Renten-Dilemma künftiger Generationen. Die Anreize sind hoch, Risiken etwa im Falle von Firmenpleiten durch den Pensionssicherungsfonds beherrschbar. Ebenfalls nicht zu unterschätzen: Betriebsrenten sind ein Konsensthema. Die Politik will sie ausbauen. Sie sollte die Warnung aus der Wirtschaft also umso ernster nehmen und das Gespräch suchen. Sonst droht – zur Verunsicherung der Bürger – der nächste Rentenstreit.