Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Raucher

Der Gesundheit zuliebe - von Peter Toussaint

19.12.2012 | 19:04 Uhr
Der Gesundheit zuliebe - von Peter Toussaint
Geht es nach EU-Gesundheitskommissar Tonio Borg sollen auf Zigarettenschachteln in Europa bald ähnliche Hinweise stehen, wie sie Australien zum 1. Dezember eingeführt hat.Foto: rtr
Empfehlen
Kommentare
Themenseiten

Armer Helmut Schmidt! Die EU will ihm die geliebten Menthol-Zigaretten wegnehmen. Solche Aromastoffe sollen ab 2015 verboten werden. Ob das den Altkanzler zum Nichtraucher macht? Zu spät. Aber vielleicht hält’s manche Jugendliche ab, zu Zigaretten zu greifen, weil die so lecker nach Pfefferminz schmecken.

Knapp 700 000 Europäer sterben jedes Jahr an den Folgen des Tabakkonsums. Da ist es gut, dass die Gesundheitspolitiker nicht aufhören, vor den schädlichen Folgen zu warnen. Ziel muss es sein, gerade jungen Menschen klar zu machen, dass es nicht cool ist zu rauchen, sondern unverantwortlich.

Wenn Untersuchungen zeigen, dass Bilder von geteerten Lungen und wuchernden Tumoren mehr sagen als tausend warnende Worte, dann muss man Raucher damit konfrontieren. Man könnte gleich noch schnelle Autos mit Unfallfotos bekleben und Chipstüten mit Bildern von Reiner Calmund. Auch der Gesundheit zuliebe!

Facebook
Kommentare
20.12.2012
16:37
Kein Wunder....
von creck | #5

....dass der gemeine EU-Bürger die Abnickautomaten in Parlament und Kommission inzwischen für völlig durchgeknallt hält.
Die EU ist nur noch eine Freakshow!

20.12.2012
09:17
Der Gesundheit zuliebe - von Peter Toussaint
von Lionel | #4

Der Schluss des Kommentars von Peter Toussaint zeigt vor allem eins, die Geisteshaltung der Gesundheitserzieher und was wir von ihnen noch zu erwarten haben. Peter Toussaint hat recht, wenn er Vermutungen darüber anstellt, was man noch alles der Gesundheit zuliebe bekleben könnte - er ist aber leider nicht ganz auf dem Laufenden:
Vor kurzem haben kanadische Ärzte Schockfotos und Ekelbilder auf Verpackungen von "ungesunden" Lebensmitteln gefordert. Auf den dort vorgeschlagenen und präsentierten Fotos auf Softdrinkdosen und Pizza-Kartons sollen dann Füsse mit offenen Wunden und Fettlebern vor Diabetes warnen. Die Volkserziehung soll offenbar munter weitergehen...

20.12.2012
01:45
Der Gesundheit zuliebe: Lebensmittelrecht konsequent verbessern!
von sichau1 | #3

Der Schluß des Kommentars zeigt die sachgerechte Richtung: Nicht Genussraucher und ihre Gaststätten-Treffpunkte verteufeln und in pseudoreligiösem Eifer abschaffen, sondern Lebensmittel konsequent verbessern und nicht auf die Thematik des Rauchens ablenken!!

Ich habe dabei nichts gegen Kartoffelchips und Autos: mit den Kartoffelchips muß jeder vernünftig umgehen können; und angesichts tausender Verkehrstoter darf das Auto nicht verboten werden (vielleicht der nächste Schritt politischer Sektierer u.a.?), allerdings muss die Verkehrssicherheit in allen Bereichen optimiert werden.

19.12.2012
23:36
Der Gesundheit zuliebe - von Peter Toussaint
von Vatta | #2

Hoch lebe der ganz große Kindergarten! Wir sind erwachsen und haben nicht nur eine, sondern ganz viele Muttis! Ist doch schön, wenn Mutti uns feine Bildchen zeigt und den Zeigefinger erhebt. Darauf können wir uns immer verlassen, dass Mutti auf uns aufpasst und brauchen auch keine Gedanken mehr daran verschwenden, dass Mami der Lebensmittelindustrie erlaubt uns giftige Chemikalien wie Geschmacksverstärker ins Essen zu panschen, oder uns mit Aspartam zu verseuchen. Mutti streut uns sogar künstliches Jod ins Salz damit wir keinen Kropf kriegen und Mutti sorgt auch dafür, dass wir immer lecker Antibiotika im Essen haben, damit wir nicht mehr krank werden und die schönen Kälbchen auch nicht. Ach ja, Mutti passt auch auf, dass wir immer genug Fisch essen, solange es noch welchen gibt. Das soll ja auch gesund sein.

19.12.2012
20:38
Der Gesundheit zuliebe
von tagesschau | #1

Hoch lebe die Bevormundung
im Namen der allgemeinen Tugend!

Dreimal hoch!

Fotos und Videos
Supermodels der 90er
Bildgalerie
Topstars
Szenen wie im Bürgerkrieg
Bildgalerie
Ferguson
Weitere Nachrichten aus dem Ressort