Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Elternzeit-Umfrage

Das Potenzial der Eltern

10.03.2013 | 19:03 Uhr
Das Potenzial der Eltern
Vier von zehn Frauen bereuen ihre Elternzeit.Foto: Lennart Preiss/dapd
Empfehlen
Kommentare

Wer nur die halbe Woche auf der Arbeit ist, wird oft nicht als vollwertige Kraft wahrgenommen. Also geht die Kleinkind-Familienphase meist mit einer beruflichen Durststrecke einher. Leider unterschätzen Arbeitgeber noch immer das Potenzial, das in Eltern steckt, die jahrelang die Familie managten, ohne beruflich den Anschluss zu verlieren.

Die Elternzeit samt Elterngeld ermöglicht es jungen Müttern oder auch Vätern, sich mindestens ein Jahr lang vollständig um das Kind zu kümmern. Danach kehren sie meist in Teilzeit wieder an ihren Arbeitsplatz zurück. Doch wer nur die halbe Woche da ist, wird oft nicht als vollwertige Kraft wahrgenommen. Tatsächlich ist es schwierig, mit eingeschränkter Kraft die gleiche Präsenz zu zeigen wie die Vollzeit-Kollegen. Wer weitere Kinder bekommt mit zweiter oder dritter Elternzeit, hat es noch schwerer.

Also geht die Kleinkind-Familienphase meist mit einer beruflichen Durststrecke einher. Der Fehler dabei: Viel zu oft ist kein Ende abzusehen. Auch wenn Mütter und inzwischen immer mehr Väter nach den Teilzeit-Jahren wieder durchstarten wollen, fehlt ihnen schlicht dazu die Möglichkeit. Leider unterschätzen Arbeitgeber noch immer das Potenzial, das in Eltern steckt, die jahrelang die Familie managten, ohne beruflich den Anschluss zu verlieren. Schade, wenn wieder nur ein Zwang wie das Recht auf Vollzeit daran etwas ändern kann.

Birgitta Stauber-Klein

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Cabriofahrer rast in Baugrube
Bildgalerie
Fotostrecke
Erster Sieg für Di Matteo
Bildgalerie
Schalke