Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Nach dem Sturm zusammengerückt
Politik
Ein Kommentar von Andreas Tyrock
Es war eine ungeahnte Kraft der Zerstörung, für viele Menschen ein schockierendes Erlebnis: In der Nacht nach Pfingsten dieses Jahres zog Sturm Ela mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Stundenkilometern eine Schneise der Verwüstung durch große Teile des Ruhrgebiets.
Da lacht die NSA
Merkels Handy
Ein Kommentar von Andreas Böhme
Man war ja kurz in Sorge, als durchsickerte, dass die deutsche Firma, die die Handys der Regierung mit Verschlüsselungs-Software bestückt, an den Smartphone-Hersteller Blackberry verkauft wird. Unnötig, sagt das Innenministerium.
Erdogans Hasstiraden
Türkei
Ein Kommentar von Gerd Höhler
Recep Tayyip Erdogan macht es den Freunden der Türkei, die sich für eine europäische Perspektive des Landes einsetzen, nicht leicht. Seine Intoleranz gegenüber Andersdenkenden, die systematische Dämonisierung seiner Kritiker, seine offene Verachtung für die Justiz und die Gewaltenteilung, sein...
Klare Regeln für Drohnen-Einsatz
Drohnen
Ein Kommentar von Dietmar Seher
Technischer Fortschritt ist nicht zu stoppen. Es wäre dumm. Nicht die Technik ist Schuld, wenn etwas schief geht, sondern der Mensch, der mit ihr falsch umgeht. Das gilt auch für den Einsatz von unbemannten Flugkörpern, eher bedrohlich Drohnen genannt.
Ausbildung und Ausbeutung
DGB-Ausbildungsreport
Ein Kommentar von Tobias Blasius
Mit dem altväterlichen Hinweis, dass Lehrjahre nun einmal keine Herrenjahre sind, lässt sich die wachsende Unzufriedenheit unter den Auszubildenden in Nordrhein-Westfalen wohl kaum noch abtun. Wenn jeder dritte Lehrling über schlechte Bezahlung, Handlanger-Tätigkeiten, Überstunden und unzureichende...
Auf Schalke kommt nach der Pleite auch noch Pech dazu
Kommentar
Ein Kommentar von Peter Müller
Joel Matip musste operiert werden und verlängert damit die Liste der verletzten Spieler bei S04. Das müsste dennoch nicht weiter dramatisch für die Königsblauen sein, wenn ihre zweite Reihe nicht auffallend unzureichend besetzt wäre. So aber ist dieser Ausfall schwer zu verkraften. Ein Kommentar.
Ein Gewinn für unser Land
Zuwanderung
Ein Kommentar von Julia Emmrich
Gegen diffuse Sorgen helfen klare Zahlen. Das gilt gerade dann, wenn Leute vor lauter Sorge alles in einen Topf werfen. Zum Beispiel die Kosten für die Aufnahme von Flüchtlingen, die Kosten für EU-Bürger, die einreisen, aber keinen Job finden und trotzdem bleiben wollen – und schließlich die Kosten...
Kritik an S04-Manager Heldt darf sein – aber nicht von Jones
Kommentar
Ein Kommentar von Peter Müller
Beim FC Schalke 04 ist die Wirkung des Trainerwechsels verpufft. Die Kritik konzentriert sich mehr und mehr auf Manager Horst Heldt. Nach dem 0:5 gegen Chelsea meldete sich mit Jermaine Jones aber auch jemand zu Wort, der dies besser gelassen hätte. Ein Kommentar von Peter Müller.
In der Personalplanung hat die Politik nichts zu suchen
Frauenquote
Ein Kommentar von Walter Bau
Die Frauenquote kommt, ab 2016 müssen große Unternehmen 30 Prozent des Aufsichtsrats mit Mitarbeiterinnen besetzen. Doch dieser Eingriff der Politik geht zu weit, in der Personalplanung eines Unternehmens hat sie nichts zu suchen. Stattdessen braucht die Politik selbst eine Quote. Ein Kommentar.
Anzeige
Huub Stevens muss beim VfB retten, was zu retten ist
Kommentar
Ein Kommentar von Thomas Lelgemann
Der 60-jährige Niederländer Huub Stevens soll ein zweites Mal den VfB Stuttgart vor dem Absturz in die Zweitklassigkeit bewahren. Das kann der Trainer-Routinier schaffen, aber was den Schwaben fehlt, ist ein kluges Gesamtkonzept. Ein Kommentar.
Franziskus’ Sonntagsrede
Der Papst vor dem...
Ein Kommentar von Knut Pries
Was Franziskus zu sagen hatte, war eine Sonntagsrede - im guten wie im schlechten Sinne: Er erinnerte an Werte, ohne die ein menschliches Gemeinwesen nicht zustande kommt, ließ aber offen, wie die Kluft zwischen hohen Idealen und schäbiger Realität zu schließen wäre.
Der tiefe Riss in der US-Gesellschaft
Ferguson
Ein Kommentar von Dirk Hautkapp
Der weiße Polizist, der zwölf Mal auf einen unbewaffneten Schwarzen feuerte, ist von jeder gerichtsfesten Schuld freigesprochen worden. Man muss kein Afro-Amerikaner sein, um Verlauf, Ausgang und Nachwirkung dieses juristischen Vorspiels als Beleg dafür zu sehen, was die USA innerlich zerreißt.
Chaos bei Burger King
Imbisskette
Ein Kommentar von Frank Meßing
Mindestlohn macht nicht alles besser
Taxi-Branche
Ein Kommentar von Gerd Heidecke
Vehs honoriger Rücktritt
Fußball
Ein Kommentar von KLaus Wille
Es geht um die Substanz des Standorts Ruhrgebiet
Forsa-Umfrage
Ein Kommentar von Ulf Meinke
Grüne in der Werkstatt
Parteitag
Ein Kommentar von Christian Kerl
Weiterkämpfen in Afghanistan
Kurswechsel
Ein Kommentar von Dirk Hautkapp
Kleinkind tot - Freund der Mutter unter Mordverdacht
Mordkommission
Bochum. Nachdem eine Mutter ihr zweijähriges Kind leblos in ihrer Wohnung in Bochum gefunden hat, richten sich die Ermittlungen der Polizei nun gegen den Lebensgefährten der Frau. Der 39-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Mordes. Die Anwohner sind geschockt.
Vorfreude Backen - Wir suchen die besten Plätzchen-Rezepte
Plätzchen
Heidesand, Kokos-Makronen oder Lebkuchen-Männeken? Schicken Sie uns Ihre Lieblings-Rezepte.
Ein gereizter Campino nennt Spott über "Band-Aid 30" zynisch
Ebola-Charity
Initiator reagiert im Radio-Interview gereizt auf die Kritik an "Do They Know It's Christmas".
Nacktbilder dürfen nicht zurück ins Sterkrader Rathaus
Kunst
Oberhausener Bürger fühlten sich im Technischen Rathaus gestört. Gegenproteste nutzten nichts.
Video des Tages
Video
Kabarettistin Gerburg Jahnke sagt, mit wem es aufwärts geht. Wir trafen sie am Paternoster von 1929 im Oberhausener Rathaus. Die Konstruktion des offenen Aufzugs soll an einen Rosenkranz erinnern. Eine Fahrt zwischen Himmel und Hölle.
Facebook
Aktivitäten bei Facebook
Fotos und Videos
Baldeneysee um 75 cm abgesenkt
Bildgalerie
Stausee
Polizei räumt Flüchtlingscamp
Bildgalerie
Flüchtlinge