Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Eine Familie macht Geschichte
200 Jahre Krupp
Essen. Man schreibt das Jahr 1587, als ein niederländischer Zuwanderer namens Arndt Krupp erstmals im Verzeichnis der Kaufmannsgilde der ziemlich unbedeutenden kleinen Landstadt Essen auftaucht.
Der letzte Krupp
200 Jahre Krupp
Die Vorzeichen für ein glanzvolles Leben stehen gut, als Alfried von Bohlen und Halbach 1907 das Licht der Welt erblickt. Das Unternehmen, das er einmal erben wird, hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten einer nahezu beständigen Hochkonjunktur zu einem Weltkonzern entwickelt.
200 Jahre Krupp - Berichte, Geschichten und Hintergründe
Die starken Frauen
200 Jahre Krupp
Essen. Die Krupp-Frauen waren Managerinnen – nicht nur von Familie und Villa Hügel, sondern oft genug auch der Firma selbst. Dabei standen sie meist im Schatten ihrer Männer, der großen Unternehmer. Zu Unrecht, denn ohne die Frauen ist Krupp undenkbar.
Der Lehrling und der Chef
200 Jahre Krupp
Essen. Unter den Hunderttausenden Krupp-Fotos ist dieses nicht zufällig für die Ausstellung auf Villa Hügel ausgewählt worden: Die Szene, wie Alfried Krupp von Bohlen und Halbach 1961 mit zwei Lehrlingen plaudert, vermittelt einen menschlichen Eindruck des letzten Alleineigentümers.
Man war eben Kruppianer
200 Jahre Krupp
Essen. Werner Hackbarth hat einen merkwürdigen Briefbeschwerer: Silbrig schimmernd, schwer wie eine kleine Hantel und geformt wie ein T, das am Ende der Senkrechten wieder etwas breiter wird.
Ein Mythos in Bildern
200 Jahre Krupp
Essen. Der Mythos Krupp lebt bis heute fort, auch wegen der Fotografien, die das Unternehmen früh zur Dokumentation, zu Forschungs- und Werbe-Zwecken eingesetzt hat.
Krupp im Dritten Reich
200 Jahre Krupp
Essen. Die Eheleute Krupp von Bohlen und Halbach – Bertha mehr noch als Gustav – begegneten der Hitler-Bewegung mit einer Mischung aus Verachtung, Skepsis und resignativer Fügung in das kleinere Übel.
Drei Ringe für die Zukunft
200 Jahre Krupp
Essen. Sibirien lag Mitte des 19. Jahrhunderts mitten in Essen. In einer von seinem übrigen Betrieb abgetrennten Werkstatt hatte Alfred Krupp die Entwicklung vorantreiben lassen, aus Gussstahl nahtlose Radreifen für Lokomotiven zu schmieden.
Ein stolzes Vermächtnis
200 Jahre Krupp
Essen. Es war ein historisches Ereignis: Im Januar vorigen Jahres wurde der Neubau des Museums Folkwang in Essen eingeweiht. Die Baukosten von 55 Millionen Euro trug allein die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung. Für die Stiftung war das eines der größten Einzelförderprojekte in ihrer...
Weltweite Spuren
200 Jahre Krupp
Essen. Ob im Urlaub an der Copacabana oder in Paris, ob bei historischen Ereignissen wie den Unruhen in Ägypten oder den Olympischen Spielen in München: Die Spuren des Unternehmens Krupp begegnen einem an vielen Orten.
Auch der Kaiser war zu Gast
200 Jahre Krupp
Essen. Ein Stab von 648 Bediensteten sorgte sich 1914 in der Villa Hügel um die Hofhaltung der Krupps: Kammerdiener und Köche, Wäscherinnen und Friseure, Kinderfräulein, Stallknechte, Verwalter und und und. Zu dieser Zeit gehörte das Unternehmen zweifellos zu den reichsten in Europa.
Weitere Berichte
Krupp und die Großen der Welt
200 Jahre Krupp
Essen. Ob Monarchen oder Politiker – die deutschen Staatsoberhäupter pflegen seit Jahrzehnten enge Kontakte zur Villa Hügel. Als international agierender Stahlproduzent war Krupp von wirtschaftlicher Bedeutung, zumal die Firma in frühen Jahren auch einen wichtigen Teil der Rüstungsindustrie bildete.
Der Herr der Ringe
200 Jahre Krupp
Essen. Wir schreiben den Anfang der 1950-er Jahre. Berthold Beitz ist 38 Jahre alt, hatte viel erlebt und schon viel erreicht, als ein Atelier-Besuch in Essen seinem Leben eine völlig neue Wendung gibt.
Tradition verbindet
200 Jahre Krupp
Essen. 125 Jahre lang stand wenige Meter von hier das Original des Kruppschen Stammhauses. 1818/1819 als Betriebsleiterhäuschen für die zweite Schmelzhütte von Friedrich Krupp im Niemandsland vor den Toren Essens gebaut, wurde es schon nach wenigen Jahren zum Wohnsitz der Krupps.
Von der Tauchkugel bis zur Zahnprothese
200 Jahre Krupp
Essen. 200 Jahre – eine lange Geschichte, mit bekannten aber auch vielen unbekannten Produkten und Geschehnissen. Diese Auswahl gibt einen kleinen Einblick in ungewöhnliche Daten und Fakten der 200-jährigen Krupp-Geschichte.
Auf den Spuren von Krupp
Anzeige
200 Jahre Krupp
Essen. Ganz klar – ich bin der Exot unter den Teilnehmern. Das Greenhorn. Ein Exil-Schwabe, der den „Kohlenpott“ bis dato nur von Bildern und aus den Medien kennt. Schimanski und seine verwegenen Einsätze im Revier lassen grüßen!

Weltstar spielt zum Jubiläum
200 Jahre Krupp
So wie man es von Krupp gewohnt ist, zeigt man sich auch bei dem großen Jubiläum bescheiden. Bei einem Festakt in der Villa Hügel in Essen, wird man im kleinen Rahmen die lange und großartige Geschichte von Krupp würdigen.
Krupp – Tradition und Moderne
200 Jahre Krupp
Im Jahr 1811 gründete Friedrich Krupp in Essen eine Gussstahlfabrik. Die Anfänge des Unternehmens waren schwierig. Friedrich Krupp häufte Schulden an, und auch sein Sohn und Nachfolger Alfred Krupp machte ein Jahrzehnt lang Verluste und war auf die Unterstützung seiner Familie angewiesen.
Erfolgreiche Verbindung von Tradition und Innovation
200 Jahre Krupp
Vor 200 Jahren gründete Friedrich Krupp in Essen eine Gussstahlfabrik und legte damit den Grundstein für eines der traditionsreichsten deutschen Industrieunternehmen. Wenn ein Unternehmen zwei Jahrhunderte überdauert, dann hat es vieles richtig gemacht.
Eine so lange Geschichte ist beeindruckend
200 Jahre Krupp
Im Interview: Dr. Heinrich Hiesinger, Vorsitzender des Vorstandes von ThyssenKrupp.
Die Legende Beitz
200 Jahre Krupp
Vorbild, Legende, moralische Instanz – es gibt kaum einen Wirtschaftsführer in Deutschland, der eine solche Anerkennung genießt wie Berthold Beitz. Ein Interview.
Das Sonderheft als Download
Anzeige
Sonderveröffentlichung

Das komplette Sonderheft "200 Jahre Krupp" können Sie hier im PDF-Format herunterladen.