Das aktuelle Wetter NRW 18°C
powered by www.wetter.net
Warnungen:
  • Stadt Bielefeld:  Gewitter mit Windböen zwischen 50 und 64 km/h von 29.07.16 01.31h bis 29.07.16 02.30h.   Kreis Herford:  Gewitter mit Windböen zwischen 50 und 64 km/h von 29.07.16 01.30h bis 29.07.16 02.30h.   Kreis Lippe:  Gewitter mit Windböen zwischen 50 und 64 km/h von 29.07.16 01.31h bis 29.07.16 02.30h.  
Regionalwetter
Regionalwetter Ruhrgebiet
Donnerstag, 28.07.2016
Regenschauer
22°C 15°C
Windstärke:  18 km/h
Windrichtung:  südwest
Sonnenaufgang: 05:51 Uhr Sonnenuntergang: 21:26 Uhr
Mondaufgang: 01:12 Uhr Monduntergang: 16:07 Uhr
Dämmerung Beginn: 05:09 Uhr Dämmerung Ende: 22:07 Uhr
Freitag, 29.07.2016
wolkig
22°C 15°C
Windstärke:  32 km/h
Windrichtung:  westsüdwest
Sonnenaufgang: 05:52 Uhr Sonnenuntergang: 21:24 Uhr
Mondaufgang: 01:51 Uhr Monduntergang: 17:18 Uhr
Dämmerung Beginn: 05:11 Uhr Dämmerung Ende: 22:05 Uhr
Samstag, 30.07.2016
Regenschauer
24°C 14°C
Windstärke:  22 km/h
Windrichtung:  westsüdwest
Sonnenaufgang: 05:53 Uhr Sonnenuntergang: 21:23 Uhr
Mondaufgang: 02:35 Uhr Monduntergang: 18:23 Uhr
Dämmerung Beginn: 05:13 Uhr Dämmerung Ende: 22:03 Uhr
Region auswählen
NRW-komplett
Biowetter in Nordrhein-Westfalen
Biowetter
Die aktuelle Witterung bringt eine erhöhte Erkältungsgefahr. Die Luft fördert Husten, Schnupfen und grippale Infekte. Menschen, die zu hohem Blutdruck neigen, sollten sich heute etwas zurücknehmen, denn die Tendenz zu Bluthochdruck ist stark ausgeprägt. Auch Rheumatiker und Asthmatiker müssen mit Beeinträchtigungen ihres Wohlbefindens rechnen. Auf den erholsamen Tiefschlaf wirkt sich die Wetterlage dagegen positiv aus.
Pollenflug
Derzeit fliegen Pollen von Linden, Gänsefuß, Brennnesseln, Beifuß, Spitzwegerich und Gräsern in mäßiger Konzentration. Zudem ist mit einigen Sauerampferpollen zu rechnen.
Ozon
< 90 µg Ozon / m³
Wetternews:
Julibilanz: Temperatur-Plus kontra Sonnen-Minus
Der Juli neigt sich seinem Ende zu. Geprägt war der Monat durch ein ständiges Auf und Ab von Wetter und Temperaturen. Fehlende längere Schönwetterperioden sind es denn auch, die die Ausbeute an Sonnenscheinstunden eher bescheiden ausfallen lassen.
Da aber auch ausgeprägt kühle Witterungsperioden ausblieben, pendeln sich die Temperaturen im Monatsmittel durchweg oberhalb des langjährigen Erwartungswertes ein. Der Wärmeüberschuss gegenüber der 30-jährigen Referenzperiode von 1961 bis 1990 beträgt dabei 1 bis 2 Grad. Vergleicht man die aktuellen Monatsmittelwerte mit langjährigen Durchschnitt der neuesten 30-Jahres-Periode 1981 bis 2010, dann reduziert sich die positive Temperaturabweichung für den Juli auf 0 bis 1 Grad.

Der vergleichsweise etwas zu warme Juli 2016 geht allerdings nicht mit einem Plus an Sonnenscheinstunden einher, wie man es erwarten könnte. Vielmehr steuert der Monat auf ein kleines Minus hin. Voraussichtlich beträgt die negative Abweichung bei der Anzahl der Sonnenstunden gegenüber dem Sollwert 5 bis 10%. Auf ein Übertreffen der Summe an Sonnenscheinstunden dürfen wir nur ganz vereinzelt hoffen, im Flächenmittel über unser Land stellt sich eher ein kleines Defizit ein.

Gewohnt unterschiedlich ist das Bild bei den Regenmengen. Örtlich doppelten Regenmengen im Vergleich zum langjährigen Mittel stehen in der Fläche vielerorts Regensummen entgegen, die zwischen einem Drittel und zwei Dritteln des Sollwertes liegen. Lokal kann die Fehlmenge an Regen sogar noch deutlich größer sein. Insofern konnte die Natur oftmals von den überdurchschnittlichen Regenmengen im Vormonat zehren. Vereinzelt ist es bereits zu trocken, die Landwirte kamen ohne Bewässerung in diesem Monat nicht aus, so das Team von wetter.net.

Nach aktuellem Stand der Dinge knüpft der August nahtlos an den Juli an. Eher wechselhaftes Wetter auf leicht erhöhtem Temperaturniveau wird erwartet. Mit etwas Glück bekommen wir vielleicht wenigstens noch einen beständigeren Spätsommer im September. Warten wir es ab.
Anzeige
Ein Fünftel aller Eltern bereut Entscheidung für Kinder
Umfrage
Viele Frauen und Männer wollen Kinder. Doch nicht alle Eltern würden sich noch einmal für Nachwuchs...
Polizei erwischt immer mehr Autofahrer mit Handy am Steuer
Straßenverkehr
Die Polizei hat im ersten Halbjahr 2016 mehr als 70.000 telefonierende Autofahrer erwischt. Im...
Sorge vor Gewalt bei Demo von Erdogan-Anhängern und Gegnern
Demonstrationen
Am Sonntag sind in Köln Demonstration von Anhängern und Gegnern des türkischen Präsidenten geplant.
Newsticker
Facebook
Fotostrecken
Merkels Pressekonferenz – die Zitate
Bildgalerie
Bundeskanzlerin
Das sind die besten Bilder des Tages
Bildgalerie
Fotografie
Hillary Clinton will Präsidentin werden
Bildgalerie
US-Wahlkampf
Anti-Erdogan-Demo in Siegen
Bildgalerie
Demonstration