Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Wetter in Deutschland
Prognose:
Gesamt:
Im Norden viele Wolken und zeitweise Regen, bis 11 Grad. Im Westen stark bewölkt, 10 bis 11 Grad. Im Osten Regen, bis zu 8 Grad. Im Süden stark bewölkt, bis zu 14 Grad.
Im Norden:
max. 11°C
min. 5°C
Am Montag ist es im Norden regional heiter, sonst herrscht jedoch bei größtenteils bedecktem Himmel Regenwetter. Dabei werden im Tagesverlauf 9 bis 11 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 4 Grad ab. Der Wind weht frisch aus West.
Im Süden:
max. 14°C
min. 3°C
Am Montag gibt es im Süden bei wechselnder bis starker Bewölkung nur ab und zu etwas Sonne, und die Temperaturen klettern am Tage auf 11 bis 14 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 4 bis 0 Grad. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus nordwestlichen Richtungen.
Im Osten:
max. 8°C
min. 4°C
Am Montag erwärmt sich die Luft im Osten auf 8 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 4 bis 1 Grad ab. Dazu ist es vielerorts bedeckt, gebietsweise regnet es, und der Wind weht mäßig aus westlichen Richtungen.
Im Westen:
max. 11°C
min. 3°C
Am Montag gibt es im Westen bei vielfach stark bewölktem Himmel zeitweilige Regenfälle, und die Temperaturen klettern am Tage auf 11 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf 2 Grad. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus nördlichen Richtungen.
Wetterradar:
Niederschlagsradar
Wetternews:
Nordostgefälle der Temperaturen
Vor allem der Westen und Südwesten profitieren außerhalb des Nebels von milder Luft und zweistelligen Temperaturen. Der Nordosten liegt im Bereich kühler Luft mit Werten um die 5-Grad-Marke.
Ab nach draußen und genießen, hieß das Motto am Sonntag. Vielerorts lachte die Sonne und ermöglichte außerhalb des Nebels im Westen und Südwesten Höchstwerte um die 15-Grad-Marke. Im Nebel und im Nordosten waren es allerdings nur 5 bis 8 Grad.

In der neuen Woche bleibt uns das ausgeprägte Nordostgefälle der Temperaturen erhalten. Nur am Dienstag ragen die Werte im äußersten Süden und Südwesten weniger über den Rest des Landes hinaus. Höchstwerten von 3 bis 8 Grad im Osten stehen in der neuen Woche generell 7 bis 13 Grad im Südwesten entgegen. Nur im Nebel müssen wir uns mit 4 bis 7 Grad begnügen.

Das Temperaturgefälle in Richtung Nordosten liegt daran, dass dort am Montag erneut ein Schwung polarer Luft vorüberzieht. Während im Westen und Südwesten rasch wieder milde Luft aus dem Süden Fuß fasst, bleibt es vor allem in Bodennähe im Nordosten kühl. Eine leichte Erwärmung macht sich während der Woche am ehesten in höheren Luftschichten bemerkbar.

Folgerichtig besteht auch im Osten sowie im Mittelgebirgsraum die größte Nachtfrostgefahr mit Werten um minus 1 Grad, warnt wetter.net. Nebel und Reif können trotz schneefreier Zeiten für Glätte und Sichtbehinderungen sorgen. Autofahrer sollten gewarnt sein und vorsichtig fahren.
Wetter wöchentlich:
Aussicht für die nächsten Tage
Am Mittwoch erwärmt sich die Luft am Tage auf 5 bis 9 Grad. Dazu ist es stark bewölkt bis bedeckt, gebietsweise regnet es.

Am Donnerstag verdecken immer wieder Wolken die Sonne. Dabei werden 5 bis 9 Grad erreicht.

Am Freitag halten sich Sonne und Wolken häufig die Waage, und die Temperaturen klettern auf 5 bis 11 Grad.

Am Samstag scheint bei bewölktem Himmel immer wieder die Sonne. Die Höchstwerte betragen zumeist 4 bis 12 Grad.

Am Sonntag erwärmt sich die Luft tagsüber auf 7 bis 11 Grad. Dazu ist es wolkig bis stark bewölkt. Die Sonne kommt nur gebietsweise heraus.

Am Montag verdecken gelegentlich Wolken die Sonne. Dabei werden 8 bis 11 Grad erreicht.

Am Dienstag teilen sich Sonne und Wolken den Himmel, und die Temperaturen steigen auf 6 bis 9 Grad.
Anzeige
Im Ruhrgebiet verfallen die Immobilienpreise
Immobilien
In Städten wie Dortmund und Essen verlieren die Immobilien sogar an Wert.
Essener Weihnachtsmarkt - Ärger über aggressive Bettler
Weihnachtsmarkt
Besucher in Essen ärgern sich über Obdachlose, Trinker und aggressives Betteln in der City.
Aufregung um Nacktbilder-Verbot in Oberhausener Rathaus
Kunst
Bürger fühlten sich von Frauenbrüsten im Technischen Rathaus in Oberhausen belästigt.
Newsticker
Facebook
Fotostrecken
Wilde Posen bei den Music Awards
Bildgalerie
US-Preisverleihung
Katastrophenschutzübung in Herne
Bildgalerie
Feuerwehr
Essener Weihnachtsmarkt 2014
Bildgalerie
Innenstadt
Hamilton ist der neue Champion
Bildgalerie
Formel 1