Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Winter

Warum die Klima-Anlage im Auto auch im Winter hilft

Funktionen
Kommen Sie sicher durch den Winter! Olivia eineinhalb Jahre liegt nach einem Missgeschick mit ihrem Schlitten im Schnee. Foto: Foto: Oliver Müller / WAZ FotoPool

Im Winter muss im Scheibenwischwasser zudem ein Frostschutzmittel auf Alkoholbasis in ausreichender Menge vorhanden sein. Nachdem Frostschutz eingefüllt wurde, sollte die Förderpumpe gleich betätigt werden. So gelangt die kältefeste Mischung sofort bis in die Düsen. Und wer die Scheibenwischer abends abklappt, verhindert,  dass sie über Nacht festfrieren.

Wischerblätter sollten jährlich erneuert werden.  Experten raten außerdem, angefrorene Wischer auf keinen Fall loszubrechen. Besser: Eine halbe Stunde vor der Abfahrt eine Wärmflasche auf das Armaturenbrett legen. Dadurch erwärme sich die Scheibe so, dass auch die Atemluft nicht mehr gefrieren kann

Bei beschlagenen Scheiben hilft die Klima-Anlage

Sollten die Scheiben beschlagen, kann es sinnvoll sein, Heizung und Klimaanlage gleichzeitig zu betreiben, erinnert die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ): Dadurch werde die Innenraumluft wirksam entfeuchtet.

Damit sich die Türen des Autos sich problemlos öffnen lassen, empfiehlt Sander, die Dichtungsgummis mit Talkum, Silikon oder Glycerin am Festfrieren zu hindern. Die Türschlösser können auch mit Graphitspray konserviert werden – es schützt das feine Innenleben der Schlösser vor Vereisung.

Beim Autowaschen sollten die Schlösser vorsorglich mit Klebeband abgedichtet werden. Sollte bei strengem Frost dennoch mal nichts mehr gehen, hilft Schloss-Enteiser – aber nur, wenn er in der Jackentasche steckt und nicht im Auto.

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Bahn-Streik der GDL in NRW - diese Züge fahren trotzdem
Bahnstreik
Der Streik der Lokführer bei der Deutschen Bahn soll 138 Stunden dauern. Auch für die Streikzeit bis Sonntag gilt: einige Züge sollen fahren.
Beschäftigung für den Ruhestand bereits vor der Rente finden
Alter
Viele haben Angst vor dem Nichtstun im Ruhestand. Daher ist es sinnvoll, sich bereits vorher zu überlegen, womit man die Zeit in der Rente verbringt.
Wie man auch als Senior ohne Stress den Umzug meistert
Mobilität
Im hohen Alter noch einmal umziehen ist häufig eine große Belastung. Mit ein paar Tricks lässt sich der große Schritt jedoch problemlos meistern.
O2 und E-Plus fusionieren Netz - was das für Kunden bedeutet
Mobilfunk
Die Fusion von E-Plus und O2 hat einige Vorteile. Der Mutterkonzern Telefónica lässt Kunden mit National Roaming im jeweils schnelleren Netz surfen.
Viele Verbraucher unterschätzen Alkohol als Dickmacher
Kalorien-Angabe
Bierbäuche zeigen es wohl am deutlichsten: Zwischen Alkohol und Fett gibt es einen Zusammenhang. EU-Parlament diskutiert eine Kalorienangabe.
Fotos und Videos
Fotografie-Kunst von Beba Ilic
Bildgalerie
Zivilcourage
Gisele Bündchen verlässt Laufsteg
Bildgalerie
Model-Karriere
Die Siegerinnen von GNTM
Bildgalerie
GNTM
Mode in Sydney und São Paulo
Bildgalerie
Fashionweek
article
7488430
"Guckloch reicht nicht" - Was Sie im Winter wissen müssen
"Guckloch reicht nicht" - Was Sie im Winter wissen müssen
$description$
http://www.derwesten.de/leben/winterwunderland-so-kommen-sie-sicher-durch-schnee-und-eis-id7488430.html
2013-01-17 07:21
Leben