Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Winter

Warum die Klima-Anlage im Auto auch im Winter hilft

Funktionen
Kommen Sie sicher durch den Winter! Olivia eineinhalb Jahre liegt nach einem Missgeschick mit ihrem Schlitten im Schnee. Foto: Foto: Oliver Müller / WAZ FotoPool

Im Winter muss im Scheibenwischwasser zudem ein Frostschutzmittel auf Alkoholbasis in ausreichender Menge vorhanden sein. Nachdem Frostschutz eingefüllt wurde, sollte die Förderpumpe gleich betätigt werden. So gelangt die kältefeste Mischung sofort bis in die Düsen. Und wer die Scheibenwischer abends abklappt, verhindert,  dass sie über Nacht festfrieren.

Wischerblätter sollten jährlich erneuert werden.  Experten raten außerdem, angefrorene Wischer auf keinen Fall loszubrechen. Besser: Eine halbe Stunde vor der Abfahrt eine Wärmflasche auf das Armaturenbrett legen. Dadurch erwärme sich die Scheibe so, dass auch die Atemluft nicht mehr gefrieren kann

Bei beschlagenen Scheiben hilft die Klima-Anlage

Sollten die Scheiben beschlagen, kann es sinnvoll sein, Heizung und Klimaanlage gleichzeitig zu betreiben, erinnert die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ): Dadurch werde die Innenraumluft wirksam entfeuchtet.

Damit sich die Türen des Autos sich problemlos öffnen lassen, empfiehlt Sander, die Dichtungsgummis mit Talkum, Silikon oder Glycerin am Festfrieren zu hindern. Die Türschlösser können auch mit Graphitspray konserviert werden – es schützt das feine Innenleben der Schlösser vor Vereisung.

Beim Autowaschen sollten die Schlösser vorsorglich mit Klebeband abgedichtet werden. Sollte bei strengem Frost dennoch mal nichts mehr gehen, hilft Schloss-Enteiser – aber nur, wenn er in der Jackentasche steckt und nicht im Auto.

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Ducatis Scrambler ist ein rasantes Erbe - und dazu preiswert
Motorräder
Die italienische Sportmotorrad-Schmiede präsentiert eine Baureihe nach historischem Vorbild, nennt das aber nicht Retro, sondern Post-Heritage.
Von der Rolle - was ist in der Pubertät eigentlich normal?
Adoleszenz
In der Pubertät verändert sich der kindliche Körper drastisch. Doch die Entwicklung verläuft bei jedem Jugendlichen etwas anders. Ein Überblick.
Bestellerprinzip für Makler - Mieterverein warnt vor Tricks
Wohnen
Bei der Vermittlung einer Wohnung mussten Mieter bis dato die Maklerprovision übernehmen. Das ist nun anders. Aber es gibt weiter Kosten-Fallstricke.
Wie Sie auf langen Reisen einer Thrombose vorbeugen können
Beinvenen
Urlaubszeit ist auch Thrombosezeit. Warum die Blutpfropfen in den Beinvenen so gefährlich werden können und wie sich das Risiko verringern lässt.
Antworten auf wichtige Fragen zu Ausbildung und Studium
Ausbildung
Zum Karrierestart ergeben sich viele Fragen. Etliche davon haben Experten aus der Region am Lesertelefon beantworten. Hier ein Überblick.
Fotos und Videos
"Das sichere Fahrrad"
Bildgalerie
Malwettbewerb
Unglaubliche Kleider in New York
Bildgalerie
Met-Gala
Panzermode für kleine Schildkröten
Bildgalerie
Krötenmode
Scheidungsmesse feierte Premiere
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7488430
"Guckloch reicht nicht" - Was Sie im Winter wissen müssen
"Guckloch reicht nicht" - Was Sie im Winter wissen müssen
$description$
http://www.derwesten.de/leben/winterwunderland-so-kommen-sie-sicher-durch-schnee-und-eis-id7488430.html
2013-01-17 07:21
Leben