Urlaubsgrüße vom Smartphone liegen im Trend

Selfies und Grüße zum Beispiel aus dem gemeinsamen Urlaub, sind mit Smartphone und Co. schnell verschickt.
Selfies und Grüße zum Beispiel aus dem gemeinsamen Urlaub, sind mit Smartphone und Co. schnell verschickt.
Foto: dpa
Wer Daheimgebliebene aus dem Urlaub grüßen möchte, greift meist zur altbewährten Postkarte. Doch die digitalen Alternativen werden immer beliebter.

Köln.. Videoclips als Urlaubsgruß sind eher unüblich. Nur gut jeder Zehnte (13 Prozent) ab 18 Jahren verschickt bewegte Bilder aus dem Ausland an Verwandte, Freunde oder Bekannte. Das geht aus einer Yougov-Umfrage hervor.

Postkarte vs. digitale Grüße

Jeweils rund zwei Drittel verschicken aber per Smartphone oder Tablet Bilder (69 Prozent) sowie Grußtexte (66 Prozent). Ein gutes Drittel (36 Prozent) setzt nach eigenen Angaben Urlaubsgrüße inzwischen nur noch über mobile Geräte ab und verzichtet vollständig auf Postkarten oder Briefe. Für die Studie im Auftrag von Telefónica wurden im zweiten 1013 Menschen ab 18 Jahren befragt. (dpa)