Handy-Nutzerin verklagt Microsoft

Erstmals präsentiert wurde das Smartphone-Betriebssystems Windows Phone 7 im vergangenen Jahr. Es ist ein gemeinsames Projekt der Deutschen Telekom AG mit dem Sofwarekonzern Microsoft.                               Foto: dapd
Erstmals präsentiert wurde das Smartphone-Betriebssystems Windows Phone 7 im vergangenen Jahr. Es ist ein gemeinsames Projekt der Deutschen Telekom AG mit dem Sofwarekonzern Microsoft. Foto: dapd
Foto: dapd

San Francisco.. In den USA hat eine Frau den Software-Giganten Microsoft verklagt. Ihr Vorwurf: Windows Phone 7 ermittle ihren Standort.

Software-Gigant Microsoft wird von einer Handy-Nutzerin vorgeworfen, gegen ihren Willen mit seinem Betriebssystem Windows Phone 7 ihren genauen Standort zu ermitteln.

Rebecca Cousineau reichte am Mittwoch beim US-Bezirksgericht in Seattle eine Sammelklage ein. Sie will erreichen, dass Microsoft eine entsprechende Funktion abstellt und nicht näher bezeichneten Schadensersatz leistet. Microsoft teile in der Gebrauchsanweisung den Nutzern zwar mit, dass sie das zur Kamera-Software gehörende Merkmal abstellen könnten. Die Standortermittlung laufe aber selbst dann weiter, wenn das Feature abgestellt worden sei.

Eine Microsoft-Sprecherin in Redmont wollte sich nicht dazu äußern. (dapd)