Ex-Google-Chef Eric Schmidt wird aus Google-Film geschnitten

Google-Verwaltungsratschef Eric Schmidt wird vorerst kein Schauspieler.
Google-Verwaltungsratschef Eric Schmidt wird vorerst kein Schauspieler.
Foto: rtr
Was wir bereits wissen
Wer Eric Schmidt googelt wird bis auf weiteres keine Hinweise auf einen Kinofilm finden. Der Chef des Google-Verwaltungsrats spielte zwar in einer Szene für den neuen Film von Owen Wilson mit. Seine Szene flog allerdings im Schnitt wieder raus - kein unübliches Schicksal für Nebendarsteller.

Los Angeles/Berlin.. Ex-Google-Chef Eric Schmidt (58) muss seine Karriere als Schauspieler verschieben. Der Manager sollte ursprünglich in der Komödie "The Internship" zu sehen sein: "Ich hatte einen Gastauftritt, aber er wurde rausgeschnitten", sagte Schmidt dem "Hollywood Reporter".

In dem Film spielen Owen Wilson (44) und Vince Vaughn (43) zwei Praktikanten, die im Hauptquartier des Internetriesen für reichlich Chaos sorgen.

Einen Imageverlust fürchtet Schmidt, der mittlerweile den Verwaltungsrat von Google führt, durch die Komödie nicht: "Eine Regel bei Google ist, dass man auch ernst sein kann, ohne einen Anzug zu tragen. Ich bin der Ansicht, wenn jemand einen albernen Film über Google drehen will, sollten wir darüber reden." Der Streifen soll im September unter dem Titel "Prakti.com" in die deutschen Kinos kommen. (dpa)