Das steckt hinter den neuen blauen Haken bei WhatsApp

WhatsApp hat eine Lesebestätigungsfunktion eingeführt.
WhatsApp hat eine Lesebestätigungsfunktion eingeführt.
Foto: imago
Was wir bereits wissen
Eine neue Funktion bei WhatsApp zeigt nun an, wann eine Nachricht auch tatsächlich gelesen wurde. Doch nicht jeder ist damit einverstanden: Im Netz werden die neuen blauen Haken bereits als "Herzensbrecher-Funktion" betitelt.

Essen.. In den Sozialen Netzwerken mehrt sich der Ärger über eine neue WhatsApp-Funktion. Zwei blaue Haken zeigen nun nämlich an, wann eine Nachricht auch tatsächlich gelesen wurde.

Bislang teilte die Messenger-App mit zwei grünen Haken lediglich mit, wann eine Nachricht erfolgreich vermittelt wurde. Ab sofort zeigen zwei graue Haken an, dass die Botschaft zwar korrekt beim Empfänger angekommen ist, aber noch nicht geöffnet wurde.

"Herzensbrecher-Funktion"

Im Netz wurde dem Update bereits der Spitzname "Herzensbrecher"-Funktion verpasst. In Zukunft gilt die Ausrede "Schatz, deine Nachricht habe ich nicht gelesen" also nicht mehr.

Auf Facebook gibt es die "Gelesen"-Funktion schon länger. Dass nun auch WhatsApp nachzieht, liegt auf der Hand: Im Februar hatte Facebook den beliebten Kurzmitteilungsdienst für 19 Milliarden Dollar erworben.

Die Funktion ist ab sofort verfügbar - auch ohne Update der App. (fdu)