Achtung, Trojaner! Finger weg von "The Interview"-App

Alle Android-User aufgepasst: Derzeit treibt eine "The Interview"-App ihr Unwesen, die einen legalen Download vorspiegelt. In Wahrheit greift die Malware allerdings Onlinebanking-Daten ab. In Südkorea sind bereits 20.000 Smartphones infiziert.

Der Medienrummel um die Nordkorea-Klamotte "The Interview" mit Seth Rogen (32, "Ananas-Express") und James Franco (36, "Last Exit Los Angeles") in den Hauptrollen hat offensichtlich auch Kriminelle auf den Plan gerufen. Nach einem Bericht von "Spiegel online" soll derzeit eine Android-App in Umlauf sein, die den Usern verspricht, einen Download des Films beim Herunterladen zu starten. Doch weit gefehlt: Dahinter versteckt sich ein Trojaner, der Zugangsdaten zum Onlinebanking ergaunern möchte.

Das haben dem Bericht zufolge Mitarbeiter der Software-Firma McAfee in Zusammenarbeit mit der TU Darmstadt und dem Centre for Advanced Security Research Darmstadt herausgefunden haben. Bislang sollen 20.000 Smartphones infiziert sein, allesamt in Südkorea. Ob eine ähnliche Variante bereits auch in anderen Ländern in Umlauf ist, ist bislang noch nicht bekannt.