Wohnzimmer der heimischen Kulturszene

Düsseldorf..  Das Projekt „Text, Ton, Applaus“ startet am kommenden Freitag, 9. Januar, in Düsseldorf. Die Verbindung aus Literatur, Schauspiel und Musik in Form einer abendlichen Veranstaltung steigt im Bilker Caffé Enuma, Brunnenstraße 44, das an diesem Abend ab 20 Uhr zum Wohnzimmer der heimischen Kulturszene wird: Die Gäste erwarten frische Texte aus der Feder lokaler Autoren, Szenen aus aktuellen Stücken der Düsseldorfer Theaterhäuser und Vertreter der lokalen Musikszene, die sich der Herausforderung einer rein akustischen Instrumentierung stellen. Zum Start am Freitag etwa lässt sich Singer- und Songwriter Alex Amsterdam blicken.

„Text, Ton, Applaus“ entsteht in der Zusammenarbeit von Christine Brinkmann (zakk Wort Bühne), Mareike Götzinger („BRAUSE Poesie“), Verena Meis („ausReihe3“), Michael Wenzel („Sonny Wenzel und Freunde“) und Sven-Andre-Dreyer („Lies, Du Sau!“).

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.