Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Kultur

Wallraf-Richartz-Museum feiert Erfolg mit Mission-Moderne-Schau

30.12.2012 | 19:16 Uhr
Foto: /dapd/Roberto Pfeil

Die Neuauflage einer legendären Ausstellung von 1912 hat sich für das Kölner Wallraf-Richartz-Museum als Besuchermagnet entpuppt. Vom 31. August bis zum 30. Dezember sahen mehr als 175.000 Menschen die Schau mit Werken von Vincent van Gogh, Paul Cézanne und Pablo Picasso, teilte das Ausstellungshaus am Sonntag mit. Damit gehört die Ausstellung zu den bestbesuchten des Museums.

Köln (dapd). Die Neuauflage einer legendären Ausstellung von 1912 hat sich für das Kölner Wallraf-Richartz-Museum als Besuchermagnet entpuppt. Vom 31. August bis zum 30. Dezember sahen mehr als 175.000 Menschen die Schau mit Werken von Vincent van Gogh, Paul Cézanne und Pablo Picasso, teilte das Ausstellungshaus am Sonntag mit. Damit gehört die Ausstellung zu den bestbesuchten des Museums.

"1912 - Mission Moderne" hatte 115 Meisterwerke aus Museen der ganzen Welt gezeigt, die bereits bei einer Ausstellung vor 100 Jahren in Köln zu sehen waren. Damals wollte die Kunstvereinigung Sonderbund der jungen Moderne zum Durchbruch verhelfen.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Schalke-Boss Clemens Tönnies hat einen Besuch der Mannschaft im Kreml in Aussicht gestellt. Wie sehen Sie das: Darf Schalke öffentlichkeitswirksam Herrn Putin besuchen?

Schalke-Boss Clemens Tönnies hat einen Besuch der Mannschaft im Kreml in Aussicht gestellt. Wie sehen Sie das: Darf Schalke öffentlichkeitswirksam Herrn Putin besuchen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Die Flying Steps tanzen Breakdance in die Profi-Liga
Breakdance
Von wegen auf der Straße und Freizeitspaß - es gibt auch den anderen Breakdance, hochprofessionell organisiert und durchchoreographiert, Geschäftsführer inklusive. Doch die Perfektion der Berliner "Flying Steps" lässt auch Kritik aufkommen, weil die Subkultur an Echtheit verliert.
Black Francis von den Pixies über eine "merkwürdige Zeit"
Pixies
Die Pixies sind zurück. Nach 23 Jahren ausgedehnter Pause legen die Indie-Dinosaurier ein neues Album vor. Im Interview spricht der Kopf der Band, Musiker Black Francis, über den Bullshit in der Musikindustrie, Drogen und den Abschied von Bassistin Kim Deal.
"Dschungelbuch"-Remake mit Johansson und Nyong'o geplant
Filmklassiker
Der Filmklassiker "Das Dschungelbuch" soll in Hollywood als Mischung aus Zeichentrick- und Live-Action-Spielfilm neu verfilmt werden. Als Stimmen sind unter anderem die Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o und Scarlett Johansson im Gespräch. Der Film soll im Herbst 2015 in die Kinos kommen.
Nachwuchs fehlt - Azubi-Mangel im Varieté-Theater in Essen
Ausbildung
Das Varieté-Theater GOP in Essen würde gern zwei Restaurantfachkräfte ausbilden, doch es fehlen auch dieses Jahr wieder geeignete Bewerber. Schon im vergangenen Jahr blieben zwei Lehrstellen unbesetzt. Das GOP dürfte kein Einzelfall sein. Gerade die Gastronomie ist bei Jugendlichen unbeliebt.
Neuer Sender "Planet Radio NRW" soll junge Hörer erreichen
Radio
Der hessische Radiosender FFH will sein Sendegebiet vergrößern. Das Unternehmen plant, mit "Planet Radio NRW" ein neues Programm für junge Hörer zu etablieren. Sitz des neuen Senders könnte in Essen sein. Nach und nach könnte der Empfang aufs gesamte Bundesland ausgedehnt werden.