Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Kultur

Wallraf-Richartz-Museum feiert Erfolg mit Mission-Moderne-Schau

30.12.2012 | 19:16 Uhr
Foto: /dapd/Roberto Pfeil

Die Neuauflage einer legendären Ausstellung von 1912 hat sich für das Kölner Wallraf-Richartz-Museum als Besuchermagnet entpuppt. Vom 31. August bis zum 30. Dezember sahen mehr als 175.000 Menschen die Schau mit Werken von Vincent van Gogh, Paul Cézanne und Pablo Picasso, teilte das Ausstellungshaus am Sonntag mit. Damit gehört die Ausstellung zu den bestbesuchten des Museums.

Köln (dapd). Die Neuauflage einer legendären Ausstellung von 1912 hat sich für das Kölner Wallraf-Richartz-Museum als Besuchermagnet entpuppt. Vom 31. August bis zum 30. Dezember sahen mehr als 175.000 Menschen die Schau mit Werken von Vincent van Gogh, Paul Cézanne und Pablo Picasso, teilte das Ausstellungshaus am Sonntag mit. Damit gehört die Ausstellung zu den bestbesuchten des Museums.

"1912 - Mission Moderne" hatte 115 Meisterwerke aus Museen der ganzen Welt gezeigt, die bereits bei einer Ausstellung vor 100 Jahren in Köln zu sehen waren. Damals wollte die Kunstvereinigung Sonderbund der jungen Moderne zum Durchbruch verhelfen.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
S-Bahnen in NRW sollen bald wieder mit Außenwerbung auf den Zügen herumfahren. Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos
Sonne, Beats und gute Laune
Bildgalerie
Juicy Beats
Aus dem Ressort
Royaler Auftritt vor 17 000 begeisterten Fans auf Schalke
Militärmusik
Die Musiker der ältesten Leibgarde von Queen Elisabeth hauchten der Military-Tattoo-Show am Samstagabend in der Veltins-Arena königliches Flair ein. So viele Musiker, Tänzer, Sänger und Mitglieder von Knappenvereinen bestritten das über dreistündige Programm, das mit einem Weltrekord endete.
12 000 feiern in Mülheim friedlichen Ruhr Reggae Summer
Ruhr Reggae Summer
12 000 feierten am Wochenende in Mülheim wieder einen friedlichen Ruhr Reggae Summer. Jan Deelay mit den Beginners sorgte dabei für Freudenstürme im Partyvolk, das auch fernab der Bühnen dem Motto des Festivals gerecht wurde: „Love, Peace and Music“.
Jubel für Glogers Fliegenden Holländer in Bayreuth
Wagner-Festspiele
Der Hagener Regisseur Jan Philipp Gloger stellt Wagners Oper "Der Fliegende Holländer" ins globale Datenmeer. Beeindruckendes Bühnenbild, großartige Sänger - das Publikum in Bayreuth feiert die Inszenierung mit lautem Jubel.
Künstler lebt vier Wochen wie Robinson auf Zollverein
Kunstprojekt
Spektakulär, archaisch, gewagt: Der walisische Künstler Steven Emmanuel wird sich bis Mitte August von dem ernähren, was das alte Zechenareal hergibt - Beeren und Birke, Löwenzahn und Regenwasser. Was normalerweise im Alltag unverzichtbar ist - Gas, Strom, Energie - existiert für ihn in dieser Zeit...
Herner Archäologiemuseum zeigt das weiße Gold der Kelten
Ausstellungen
In der neuen Sonderausstellung, die am 23. August beginnt, zeigt das LWL-Archäologiemuseum in Herne „Das weiße Gold der Kelten - Schätze aus dem Salz“. Zu sehen sind dabei 250 Exponate aus dem oberösterreichischen Hallstatt, wo schon in der Jungsteinzeit das kostbare Salz abgebaut wurde.