Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Kultur

Wallraf-Richartz-Museum feiert Erfolg mit Mission-Moderne-Schau

30.12.2012 | 19:16 Uhr
Foto: /dapd/Roberto Pfeil

Die Neuauflage einer legendären Ausstellung von 1912 hat sich für das Kölner Wallraf-Richartz-Museum als Besuchermagnet entpuppt. Vom 31. August bis zum 30. Dezember sahen mehr als 175.000 Menschen die Schau mit Werken von Vincent van Gogh, Paul Cézanne und Pablo Picasso, teilte das Ausstellungshaus am Sonntag mit. Damit gehört die Ausstellung zu den bestbesuchten des Museums.

Köln (dapd). Die Neuauflage einer legendären Ausstellung von 1912 hat sich für das Kölner Wallraf-Richartz-Museum als Besuchermagnet entpuppt. Vom 31. August bis zum 30. Dezember sahen mehr als 175.000 Menschen die Schau mit Werken von Vincent van Gogh, Paul Cézanne und Pablo Picasso, teilte das Ausstellungshaus am Sonntag mit. Damit gehört die Ausstellung zu den bestbesuchten des Museums.

"1912 - Mission Moderne" hatte 115 Meisterwerke aus Museen der ganzen Welt gezeigt, die bereits bei einer Ausstellung vor 100 Jahren in Köln zu sehen waren. Damals wollte die Kunstvereinigung Sonderbund der jungen Moderne zum Durchbruch verhelfen.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ernährungsberater sagen, im Schulessen sei zu viel Fleisch. Stimmt das?
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Veggie-Day mit Morrissey in Essen
Pop
Kommentarloser Konzertabbruch bei der Zugabe im Essener Colosseum – einige Fans hatten bei „Every Day is Like Sunday“ die Bühne gestürmt. Der Meister missioniert in Sachen fleischloses Essen mit schockierenden Filmaufnahmen aus Tierfabriken und schüttelt gern die Hände seiner Jünger.
Der Lebkuchenmann erobert in Hagen die Bühne
Weihnachtsmärchen
Das Musical „Der Lebkuchenmann“ lässt im Theater Hagen Kinderaugen strahlen. Das Weihnachtsmärchen mit viel Musik feiert am Sonntag Premiere.
Zuschauer stürmen Morrissey-Konzert in Essen - Fans sauer
Konzert-Abbruch
Mit Wut und Frust endete am Montagabend das Konzert des britischen Sängers Morrissey im Colosseum in Essen. Mehrere Zuschauer waren plötzlich auf die Bühne gestürmt. Die Band brach das Konzert daraufhin ab. In den Sozialen Netzwerken reagieren die Fans mit Unmut.
Lieber Spenden als singen? – Künstler kritisieren "Band Aid"
Band Aid
Der britische Sänger Bob Geldof sammelt mit der Neuauflage seines Charity-Weihnachtshits "Band Aid" aus den 80ern Geld gegen Ebola und stürmt an die Charts-Spitze. Doch nicht alle sind begeistert von der Hilfsbereitschaft. Viele Künstler versagen ihm die Teilnahme.
„glassbooth“ zwingt in Gladbeck zum Blick in den „Container“
Kultur
Das neuste Stück der Theatergruppe „glassbooth“ erntete bei seiner Präsentation in der Aula der Wittringer Schule Ablehnung und Begeisterung zugleich. Was den einen Zuschauer quälte, sorgte beim Nebenmann für Heiterkeit. Am Ende war’s großes Theater - wenn man Arbeiten von Regisseur Dornheim mag.