Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Wacken

Wacken-Open-Air bricht Rekord - Schon 35.000 Karten verkauft

16.08.2012 | 11:14 Uhr
Wacken-Open-Air bricht Rekord - Schon 35.000 Karten verkauft
Das Wacken-Open-Air bricht alle Vorverkaufs-Rekorde.Foto: dapd

Wacken.  Das 23. Wacken-Open-Air ist gerade vorbei, schon brechen die Vorverkaufszahlen für 2013 alle Rekorde. 35.000 Karten hat der Veranstalter schon verkauft, 10.000 waren binnen einer Stunde weg. Mit Deep Purple, Anthrax, Nightwish und anderen Bands stehen die ersten Top-Acts fest.

In 350 Tagen beginnt die 24. Auflage des Wacken-Open-Airs.   Doch schon jetzt, zehn Tage nach Beginn des Vorverkaufs, bricht eines der größten Heavy-Metal-Festivals der Welt sämtliche Rekorde. Mit 35.000 verkauften Eintrittskarten ist beinahe das halbe Kontingent von 75.000 Tickets vergriffen.

Nach Veranstalter-Angaben seien die ersten 10.000 Karten, die bei Wacken-Fans beliebten und 20 Euro günstigeren X-Mas-Tix mit diversen Dreingaben, am 6. August nach einer Stunde ausverkauft gewesen. Und das, obwohl die Server dem immensen Ansturm nicht standgehalten hatten.

Erste Headliner haben beim Wacken 2013 zugesagt

Wenn vom 1. bis 3. August 2013 die Kuhwiesen rund um das schleswig-holsteinische Wacken wieder von drei Großbühnen beschallt werden, spielen erneut die Größen aus der Hard-Rock- und Metalszene auf. Und das Line-Up kann sich bereits jetzt sehen lassen. Hochkaräter wie Deep Purple, Anthrax, Sabaton, Nightwish, Doro Pesch (30. Bühnenjubiläum) Arch Enemy, Lingua Mortis feat. Rage, Subway to Sally und Amorphis mit einem Akustik-Set haben bereits ihr Kommen angekündigt.

Eine Neuerung wird dann das überarbeitete Ticket-System sein. Es wird 2013 nämlich nur noch personalisierte Eintrittskarten geben, die nicht übertragbar sind. So wollen die Veranstalter dem grassierenden Schwarzmarkt- und Internethandel einen Riegel vorschieben.

Neues Ticket-System soll Schwarzmarkt-Handel unterbinden

Allerdings wird wohl auch die zunächst geplante Methode keinen illegalen Handel unterbinden, denn aus Datenschutzgründen soll beim Kauf lediglich ein weißes Feld auf der Karte mit dem eigenen Namen beschriftet werden. Wer dies entgegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht tut, kann die Karte unpersonalisiert weiterverkaufen.

Die Original-Tickets sind ausschließlich über das Internet-Portal www.metaltix.com zu bekommen. Die Bestellmenge ist pro Person auf fünf Karten begrenzt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Schauspieler Gottfried John ist mit 72 Jahren gestorben
Nachruf
Er spielte in mehreren Fassbinder-Filmen und bekam es als Bösewicht mit James Bond zu tun: Gottfried John. Nun ist der der Schauspieler mit dem markanten Gesicht am Montag gestorben. Er wurde 72 Jahre alt. Ein Nachruf.
Beatsteaks und Casper - "Westend"-Tickets fürs FZW gewinnen
Festival-Verlosung
Zum 25. Geburtstag des Dortmunder Musikmagazins Visions geben sich nicht nur Kraftklub und Thees Uhlmann in der Westfalenhalle die Ehre. Auch Casper und die Beatsteaks kommen nach Dortmund. Wir verlosen Tickets für das dreitägige Westend-Festival im FZW.
Ermittlungen in Achenbach-Affäre auf Ex-Partner ausgeweitet
Kunsthandel
Der Skandal um den Kunstberater Helge Achenbach zieht weitere Kreise. Die Staatsanwaltschaft hat einen weiteren Verdächtigen im Visier, einen früheren Geschäftspartner der inzwischen aufgelösten "Berenberg Art Advice". Beide sollen betuchte Geldanleger beim Kauf von Kunst betrogen haben.
Regie-Student will in Ennepetal einen Western drehen
Henning Beckhoff
Ennepetal auf der Kinoleinwand - das könnte bald Wirklichkeit werden. Henning Beckhoff will dafür sorgen. Der 23-Jährige stammt aus der Stadt im Ennepe-Ruhr-Kreis und studiert jetzt Regie an der Filmuniversität in Babelsberg. Sein Abschlussfilm soll ein Western in Spielfilmlänge werden.
Junge deutsche Schauspielriege kommt zum Toronto Filmfest
Festspiele
In Venedig ist der letzte Vorhang noch nicht gefallen, schon steht in Toronto das nächste Filmfest an. Deutschland ist mit 31 Filmen dabei und schickt eine ganze Schar an Jungstars. Und es könnten dort sogar schon einen ersten heißen Hinweis auf die Oscar-Favoriten geben.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger wird neuer Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft. Was halten Sie von der Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Der Kult-Trabi 601 wird 50
Bildgalerie
Oldtimer
Niedecken "Unplugged" im Zelt
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr