Von Jazz und Pop bis zur Filmmusik

Bad Fredeburg..  Die Jugendbrassband „YBB NRW“ hat sich in kürzester Zeit einen Namen in der Kulturlandschaft Nordrhein-Westfalens erspielt. 25 Blechbläser und drei Schlagwerker musizieren gemeinsam auf höchstem Niveau, spielten bereits beim Tag der offenen Tür in der Kölner Philharmonie und sind seit 2011 festes Ensemble des renommierten Blechbläserfestivals Sauerlandherbst

Dem musikalischen Leiter Martin Schädlich ist es wichtig, möglichst vielen Nachwuchsblechbläsern die Chance zu geben, mit der symphonischen Brass Band Musik in Kontakt zu kommen und gegebenenfalls Mitglied des Auswahlensembles zu werden. Daher wird es in der ersten Woche der Osterferien im MBZ Südwestfalen unter seiner Leitung eine Brass Band Woche für Nachwuchsblechbläser geben.

Ideale Probensituation

Die neu eingeweihten Probenräume des „Musikbildungszentrum Südwestfalen“ in Bad Fredeburg werden für eine ideale Probensituation sorgen. Eingeladen sind alle Blechbläser ab zwölf Jahren, die ihr Instrument gut beherrschen und auch bereits einige Erfahrungen im Kammermusik- oder Orchesterspiel gesammelt haben.

Gesucht werden ...

Gesucht werden Posaunisten, Tubisten, Trompeter, Kornettisten und Schlagwerker, aber auch Tenorhorn-, Bariton- und Euphoniumspieler. Die jungen Blechbläser werden vom Montag, 30. März, bis zum Donnerstag, 2. April, Originalkompositionen für Brass Bands, Filmmusik aber auch Werke aus dem Pop- und Jazzbereich erarbeiten und diese in einem kleinen Abschlusskonzert der Öffentlichkeit präsentieren.

Die Noten werden im Vorfeld zum Üben zur Verfügung gestellt und sind in der Brass Band typischen Notation aufgeschrieben (überwiegend Violinschlüssel in Bb/Eb). Die Kosten für Vollverpflegung, Übernachtung und Notenmaterial betragen 150 Euro.