Und das zeigt die Landeshauptstadt

Kunstsammlung

Die Kunstsammlung NRW in Düsseldorf zeigt in der K20 am Grabbeplatz einen Überblick zum Lebenswerk des 1930 geborenen Bildhauers Günther Uecker seit seinen frühen Tagen mit der Künstlergruppe Zero (7.2.-10.5.). Die darauf folgende Groß-Schau wird dem Spanier Joan Miró gewidmet sein. „Malerei als Poesie“ (13.6.-27.9.) zeigt die lebenslange Zuneigung des Malers zur Literatur.

Danach wird mit rund 150 Gemälden und Zeichnungen eine zu Unrecht im Halbdunkel der Kunstgeschichte verbliebene Malerin gewürdigt: Agnes Martin, die zu den bemerkenswertesten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts zählt - diese Ausstellung (7.11. bis 6.3. 2016) kommt aus der Tate Modern in London und wandert anschließend nach Los Angeles und ins New Yorker Guggenheim Museum.

Kunstpalast

Der Düsseldorfer Kunstpalast wartet mit Landschafts-Fotografien von Wim Wenders auf (18.4.-16.8.), der 2015 auch schon 70 Jahre alt wird und für den die Fotografie „die andere Hälfte meines Lebens“ ist. Außerdem wird der Kunstpalast mit 70 Werken die erste Retrospektive auf den spanischen Barockmaler Francisco de Zubarán auf deutschem Boden zeigen (10.10.-31.1.2016).