The Killers beenden ihre Band-Pause - Neues Album heißt "Battle Born"

The Killers mit Frontsänger Brandon Flowers beenden ihre Band-Pause.
The Killers mit Frontsänger Brandon Flowers beenden ihre Band-Pause.
Foto: ap
Was wir bereits wissen
Die US-Band The Killers melden sich nach vier langen Jahren zurück. Rockiger wollen sie sein, aber gleichzeitig so hymnisch wie auf dem Album "Day & Age". Kann das gelingen? The Killers sind durch musikalische Perlern wie "Mr. Brightside" und "Somebody Told Me" berühmt geworden.

Berlin.. The Killers melden sich nach vierjähriger Auszeit am 14. September mit ihrem neuen Album "Battle Born" zurück. Die Platte markiere die Rückkehr der US-Band zu ihren Rockwurzeln und sei "druckvoller, atemberaubender, lauter und eindringlicher als je zuvor", teilte Universal Music am Mittwoch in Berlin mit. Die erzählerischen Details des ersten Albums "Hot Fuss" seien auf "Battle Born" ebenso enthalten wie der amerikanische Rock 'n' Roll von "Sam's Town" und die hymnischen Refrains von "Day & Age".

Während der Pause der Killers hatte erst Sänger Brandon Flowers sein Soloalbum "Flamingo" (2010) veröffentlicht, Drummer Ronnie Vannucci zog wenig später mit "Big Talk" (2011) nach. Im September stehen The Killers ("Somebody Told Me", "Human"), die weltweit rund 15 Millionen Alben verkauften, beim Berlin Festival auf der Bühne.