Das aktuelle Wetter NRW 1°C
Musik

The Killers beenden ihre Band-Pause - Neues Album heißt "Battle Born"

11.07.2012 | 12:19 Uhr
The Killers beenden ihre Band-Pause - Neues Album heißt "Battle Born"
The Killers mit Frontsänger Brandon Flowers beenden ihre Band-Pause.Foto: ap

Berlin.  Die US-Band The Killers melden sich nach vier langen Jahren zurück. Rockiger wollen sie sein, aber gleichzeitig so hymnisch wie auf dem Album "Day & Age". Kann das gelingen? The Killers sind durch musikalische Perlern wie "Mr. Brightside" und "Somebody Told Me" berühmt geworden.

The Killers melden sich nach vierjähriger Auszeit am 14. September mit ihrem neuen Album "Battle Born" zurück. Die Platte markiere die Rückkehr der US-Band zu ihren Rockwurzeln und sei "druckvoller, atemberaubender, lauter und eindringlicher als je zuvor", teilte Universal Music am Mittwoch in Berlin mit. Die erzählerischen Details des ersten Albums "Hot Fuss" seien auf "Battle Born" ebenso enthalten wie der amerikanische Rock 'n' Roll von "Sam's Town" und die hymnischen Refrains von "Day & Age".

Während der Pause der Killers hatte erst Sänger Brandon Flowers sein Soloalbum "Flamingo" (2010) veröffentlicht, Drummer Ronnie Vannucci zog wenig später mit "Big Talk" (2011) nach. Im September stehen The Killers ("Somebody Told Me", "Human"), die weltweit rund 15 Millionen Alben verkauften, beim Berlin Festival auf der Bühne.



Kommentare
Aus dem Ressort
Erste Vorschau auf neuen "Star Wars"-Film veröffentlicht
Star Wars
Über 30 Jahre mussten die Fans auf eine Fortsetzung der ersten drei Star-Wars-Filme warten. 2015 wird es endlich soweit sein. Am Freitag wurde der Spannung erwartete Trailer zum neuen Film veröffentlicht. Der Trailer zeigt einige Film-Fragmente, über die Story erfährt man aber wenig.
Ana Moura begeistert in Mülheim mit Fado-Musik
Konzertkritik
Fado ist Portugal pur: Diese leidenschaftlich-wehmütige Musik ist vorwiegend in Lissabon und Coimbra beheimatet. Ana Moura ist eine junge, moderne Interpretin des Fado. Nun trat sie bei den Klanglandschaften in der Mülheimer Stadthalle auf.
Peter Bursch mit den All Stars im Steinhof
Konzert
Bei der ersten von vier „Acoustic Nights“ war ein Streichquartett der Duisburger Philharmoniker der Überraschungsgast. Und die Party ist wieder einmal gelungen.
Nacktbilder dürfen nicht zurück ins Sterkrader Rathaus
Kunst
Trotz vieler Proteste von Bürgern in Oberhausen und darüber hinaus bleibt das Oberhausener Gebäudemanagement hart: Die Künstlerin Maria Mancini darf die vier Nackbilder, die sie nach Beschwerden im Technischen Rathaus Sterkrade abhängen musste, dort nicht wieder ausstellen.
Fördert endlich literarisches Leben im Ruhrgebiet!
Literaturhaus Ruhr
Dass es bis heute kein Literaturhaus Ruhr gibt, ist ein Armutszeugnis für die Kulturhauptstadt, für die Feuerwerke und Events wichtiger waren. Dabei könnte ein Literaturhaus Ruhr die zersplitterten Szenen vernetzen und wäre mit Hilfe von Spenden und Stiftungen ins Werk zu setzen. Ein Plädoyer
Umfrage
Der deutsche Beitrag zum Spenden-Song