Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Kultur

Steinmeier und van Dyk verbünden sich fürs Urheberrecht

05.09.2012 | 21:50 Uhr
Foto: /ddp/Marcus Brandt

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier und der DJ Paul van Dyk machen sich gemeinsam für ein neues Urheberrecht stark.

Hamburg (dapd). Der SPD-Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier und der DJ Paul van Dyk machen sich gemeinsam für ein neues Urheberrecht stark. In einem Gastbeitrag für "Die Zeit" fordern sie laut Vorabbericht vom Mittwoch einen "Gesellschaftsvertrag" zwischen Künstlern und Konsumenten. Notwendig sei eine "runderneuerte Gema, die nicht alleine Mainstream-Stars umsorgt", mehr legale Geschäftsmodelle zur einfacheren Vermarktung von Kulturproduktionen im Netz und insgesamt eine bessere Absicherung von Kulturschaffenden.

Mit dem Bezahlen einzelner Downloads sei es nicht getan, gebraucht würden neue Regelungen, beispielsweise in der Sozialversicherung. "Für den Schutz vor Ausbeutung von Künstlern sind nicht nur einzelne Konsumenten, dafür ist die Gesellschaft als Ganze zuständig."

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
06.09.2012
04:52
Steinmeier und van Dyk verbünden sich fürs Urheberrecht
von Hennes48 | #1

Wie wäre es denn mit einer GEMA GEZ ? und wo wir schon dabei sind.... das gleiche dann bitte auch für unsere Notleidenen Zeitungen ... frei nach dem Motto ... egal ob ihr es nutzt.

Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Oscar-Preisträgerin Jessica Lange wird 65
Geburtstag
King Kong hielt sie in seinen Fängen, eine Küchentisch-Szene machte sie berühmt. Die zweifach Oscar-prämierte Schauspielerin Jessica Lange mischt mit 65 Jahren in Hollywood weiter mit.
Bestseller-Autorin Isabel Allende schreibt neues Buch
Literatur
Ihr Debüt-Roman "Das Geisterhaus" machte Isabel Allende weltberühmt. In New York erzählte die inzwischen in den USA lebende chilenische Autorin jetzt, dass sie nach dem Tod ihres Stiefsohns endlich wieder schreibt - und verriet, was an ihr Deutsch ist.
"Mehr als ein Maler" - Große Polke-Schau im New Yorker MoMa
Ausstellung
Sigmar Polke gilt als einer der bedeutendsten deutschen Künstler der Nachkriegszeit, aber sein Werk steht oft im Schatten anderer berühmterer Kollegen. Jetzt feiert ihn das New Yorker MoMA posthum mit seiner bislang größten Retrospektive.
Nur noch kurz die Welt retten - „The Amazing Spider-Man 2“
Action
In „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“ stürzt sich Andrew Garfield alias Peter Parker in seinem blau-roten Kostüm wieder in die Abgründe von Manhattan. Es gibt (natürlich) zahlreiche Konflikte, Superschurken und auch eine schöne Dame, die gerettet werden muss.
Terrakotta-Armee soll 80.000 Besucher nach Bochum locken
Ausstellung
Sie gilt als größte archäologische Entdeckung des 20. Jahrhunderts: die Grabanlage des ersten Kaisers von China, Qin Shi Huang Di. Dessen steinerne Krieger können in Kopie hinterm Hauptbahnhof Bochum bestaunt werden: Die Terrakotta-Armee ist im ehemaligen Autohaus an der Hermannshöhe aufmarschiert.