Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Kinofilm

Sönke Wortmann verfilmt "Schoßgebete" von Charlotte Roche

30.10.2012 | 14:28 Uhr
Charlotte Roches Buch "Schoßgebete wird verfilmt. In den Hauptrollen: Jürgen Vogel und Lavinia Wilson.Foto: Sascha Fromm / Thueringer Allgemeine

München.  Charlotte Roches zweiter Roman "Schoßgebete" wird verfilmt. Regisseur Sönke Wortmann hat angekündigt, die Buchverfilmung in die Kinos bringen zu wollen. Die Hauptrollen sollen Jürgen Vogel und Lavinia Wilson übernehmen. Produzent Oliver Berben hat das Drehbuch selbst verfasst.

Der Regisseur Sönke Wortmann bringt Charlotte Roches Bestseller "Schoßgebete" auf die Kinoleinwand. Die Hauptdarsteller stehen nach Angaben von Constantin Film bereits fest: Lavinia Wilson ("Lulu & Jimi") schlüpft in die Rolle der Protagonistin Elizabeth Kiel und Jürgen Vogel ("Gnade") spielt Ehemann Georg. Die Rolle der Therapeutin Drescher übernimmt Juliane Köhler ("Nirgendwo in Afrika").

Produzent Oliver Berben verfasste erstmals selbst das Drehbuch. "Schoßgebete" erzählt die Geschichte der Anfang 30-jährigen neurotischen Elizabeth: Kindererziehung, Biokost und Therapie gehören zu ihrem Alltag wie Bordellbesuche mit ihrem Mann. Drehbeginn soll im Frühjahr sein. In die Kinos kommt der Film am 3. Oktober 2013. (dapd)  

Vielseitige Charlotte Roche

  

Kommentare
31.10.2012
18:50
Sönke Wortmann verfilmt
von feierabend | #1

Der Verdacht, die Kirschen in Nachars Garten seinen süßer, begleitet einen durch das ganze Leben und gilt den verschiedensten Früchtchen, unter anderem der Frau des Nachbarn. Warum auch nicht? Ihr Mann ist ein Langweiler, der den Müll rausbringt oder seine schmutzigen Sachen im Bad herumliegen lässt. Und diese Frauen ? In stimulis minimis ardedo ..... Immerhin: Sex ist nicht die einzigste Todsünde! Internet lieferts frei Haus und Sex ist Kult. Viel Spaß - nichts ist süßer als die Lust der Verführung und noch besser die Lust des Verbotenen - in der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt!

Funktionen
Aus dem Ressort
Andreas Kümmert geißelt seine Fans: "Hater: Verpisst euch!"
Konzertabsage
Andreas Kümmert kam in einer Diskothek zum Konzert-Soundcheck, trat aber nicht auf. Fans kritisieren ihn im Netz – der Sänger schlägt zurück.
Torsten Sträter live hinter Gelsenkirchener Gefängnisgittern
JVA
Der Slam-Poet, Autor und Kabarettist mit der Mütze tritt am 14. April ohne Gage in der JVA auf. Der Erlös ist für den Solidarfonds NRW bestimmt.
Mülheimer "Pottkinder" bekommen prominente Helfer
Heimatfilm
Das Team um den Mülheim-Film sucht noch Unterstützer. Zum zweiten Treffen kamen rund 40 Interessierte. Mehrere Promis haben ihr Mitwirken zugesagt.
James Last nimmt mit schwerem Herzen Abschied
Abschiedstournee
Mit 85 Jahren geht James Last auf seine letzte Tour – aber der Abschied vom Tourleben ist für ihn kein Abschied von der Musik.
Die Comedian Harmonists sind zurück in Hagen
Theater
Vom kleinen grünen Kaktus bis zu Ali Baba lässt das Hagener Vokalsextett keine Publikumswünsche offen. In der Inszenierung spiegelt sich...
Fotos und Videos
article
7244650
Sönke Wortmann verfilmt "Schoßgebete" von Charlotte Roche
Sönke Wortmann verfilmt "Schoßgebete" von Charlotte Roche
$description$
http://www.derwesten.de/kultur/soenke-wortmann-verfilmt-schossgebete-von-charlotte-roche-id7244650.html
2012-10-30 14:28
Charlotte Roche,Jürgen Vogel,Sönke Wortmann,Schoßgebete
Kultur