Schauspielerin Anita Ekberg mit 83 Jahren gestorben

Anita Ekberg starb im Alter von 83 Jahren in Rom.
Anita Ekberg starb im Alter von 83 Jahren in Rom.
Foto: Archiv/dpa
Was wir bereits wissen
Die schwedische Schauspielerin Anita Ekberg (83) ist tot. Sie starb am Sonntag laut Medienberichten in einer Klinik am Stadtrand von Rom.

Rom.. Anita Ekberg, Leinwandstar aus "La Dolce Vita", ist nach einem Bericht der italienischen Zeitung "Il Messaggero" tot. Die schwedische Schauspielerin starb demnach am Sonntag in einer Klinik am Stadtrand von Rom. Sie wurde 83 Jahre alt.

Ein einziger Auftritt machte Ekberg weltberühmt: Mit ihrem Bad im römischen Trevi-Brunnen in Federico Fellinis Film "La Dolce Vita" schrieb sie 1959 Filmgeschichte. Danach blieb Ekberg in Italien.

Vom Eisberg zum Sexsymbol

Geboren wurde sie 1931 im schwedischen Malmö. In ihren ersten Filmrollen wurde sie als "schwedischer Eisberg" in den USA vermarktet und avancierte zum Sexsymbol. Nach dem Welterfolg mit "La Dolce Vita" folgten zahlreiche Rollen von wechselnder Qualität, bis hin zu einem Comeback mit Fellini in dessen "Intervista" (1986). Ekberg lebte zuletzt in Genzano di Roma nahe Rom. (dpa)