Das aktuelle Wetter NRW 4°C

Literatur

Sascha Rehs Roman "Gibraltar" - Die Schulden und die...

19.02.2013 | 18:53 Uhr

Der im Ruhrgebiet aufgewachsene Autor Sascha Reh nimmt in seinem zweiten, rasant erzählten Roman „Gibraltar“ die drängendste Frage der Zeit auf: die nach der Schuld am Zocker-Unwesen der Banken. Am Ende offenbart die Geschichte, dass selbst altehrwürdige Bankiers machtlos sind gegen die...

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
Das Bundesverwaltungsgericht hat der Sonntagsarbeit engere Grenzen gesetzt. Wie finden Sie das?
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Finanzdebakel um Nürburgring wird zum Theaterstück
Nürburgring
Das Nürburgring-Debakel als Bühnenstück? Kein Problem, dachte sich eine Mainzer Theatergruppe. Und rief das Großprojekt "Nürburger Flughafenphilharmonie" ins Leben. Ähnlich verworren wie in der Eifel geht es auf der Bühne zu. Für das Publikum eine Herausforderung.
Grass schlägt Zwangseinquartierung von Flüchtlingen vor
Schriftsteller
Diese Idee hat es in sich. Literatur-Nobelpreisträger Günter Grass kann sich vorstellen, dass Flüchtlinge bei Deutschen zwangseinquartiert werden. Falls ein Mangel an Unterkünften bestehe, sei das eine Option. So hätte man nach dem Zweiten Weltkrieg auch Flüchtlingen aus Ostpreußen geholfen.
Schrott aus Goebbels-Geburtshaus in Warschau
Kunstaktion
Trümmer, die für die Banalität des Bösen stehen. Der Künstler Gregor Schneider hat Schrott aus dem Geburtshaus von NS-Propagandaminister Joseph Goebbels nach Warschau gebracht. Das ist eine gewagte Kunstaktion in einem Land, das besonders unter dem Nazi-Terror gelitten hat.
Subversive Komödie mit Jennifer Aniston und Christoph Waltz
Komödie
Im ersten Teil dieser Komödie wollten die drei Freunde Kurt (Jason Sudeikis), Dale (Charlie Day) und Nick (Jason Bateman) ihren fiesen Chef beiseiteschaffen. In „Kill the Boss 2“ will das Trio nun eine eigene Firma gründen. – Mit dabei sind auch Jennifer Aniston, Christoph Waltz und Kevin Spacey.
16-jähriger Duisburger Facebook-Star macht auf Justin Bieber
Facebook
Durch Facebook ist Eren Bektas, ein 16-jähriger Duisburger, zu einer kleinen Berühmtheit geworden. Der Schüler des Landfermann-Gymnasiums singt bekannte Lieder nach, stellt Videos davon ins Internet und zählt mittlerweile mehr "Likes" als der MSV Duisburg. Anfangs wollte er nur Mädchen beeindrucken.