Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Radiopreis

Robbie küsst Barbaras Bauch

Zur Zoomansicht 07.09.2012 | 09:10 Uhr
Barbara Schöneberger wurde bei der Verleihung des Radiopreises auf eine ganz besondere Art und Weise ...
Barbara Schöneberger wurde bei der Verleihung des Radiopreises auf eine ganz besondere Art und Weise ...Foto: NDR

Kreischalarm beim Radiopreis. Robbie Williams verzückt die Fans und küsst Barbara Schöneberger auf den schwangeren Bauch. Zahlreiche Promis liefen über den Roten Teppich.

Es war 19.15 Uhr am Donnerstagabend im Hamburger Hafen, als Robbie Williams ("Angels") den Roten Teppich beim Deutschen Radiopreis betrat. Ohrenbetäubender Jubel dröhnte durch die Weiten des Geländes und holte scheinbar alles aus den Kehlen der kreischenden Fans hervor. Alle wollten nur ihn sehen, den Musiker, den Entertainer, den Superstar. Und der 38 Jahre alte Brite strahlte dankbar, plauderte über sein neues Album und natürlich über sein größtes Glück - die bevorstehende Geburt seines ersten Kindes."Es tut gut, wieder da zu sein", sagte der Popstar. Das deutsche Radio habe ihn stets unterstützt in seiner Karriere. Noch ganz genau erinnere er sich an den Moment, als er das erste Mal einen Song von sich im Radio gehört habe. Es sei der Take-That-Song "Once You've Tasted Love" gewesen, in dem seine hohe Stimme wie die eines Mädchens geklungen habe. "Das war nett, aber auch verwirrend", sagte Williams, der sich als erster Laudator des Abends sichtlich wohl an der Seite von Moderatorin Barbara Schöneberger fühlte.Mit einem Kuss auf ihren nicht mehr zu übersehenden Babybauch hatte er die 38-Jährige kurz zuvor auf der Bühne herzlich begrüßt. Schöneberger zeigte sich Williams gegenüber glücklich, dass er gemerkt habe, "dass ich nicht dick, sondern schwanger bin". Auch habe sie so viel Wasser in ihrem Körper, wie Udo Lindenberg in seinem ganzen Leben noch nicht getrunken habe.Besonders großes Verständnis erhielt die 38-Jährige, in einem langen tiefschwarzen Kleid gekleidet, dabei von Williams. Denn auch der Popstar erwartet Nachwuchs, seinen ersten. In diesen Tagen soll seine Ehefrau, die US-amerikanische Schauspielerin Ayda Field, die gemeinsame Tochter zur Welt bringen.Zwtl.: Angst vor dem NachwuchsEr habe ein wenig Angst davor, Vater zu werden, sagte der 38-Jährige. Das sei schließlich eine völlig neue Erfahrung für ihn. Und wenn er ihr einen deutschen Namen geben müsste, würde er seine Tochter Wilhelmina nennen, beantwortete der Brite die Frage eines Reporters auf dem Roten Teppich.Auf der Bühne erfüllte der Entertainer den Job, den alle an diesem Abend von ihm erhofft hatten - er unterhielt das Publikum. Immerhin hatten sich neben dem Weltstar auch weitere internationale wie nationale Prominente angekündigt, darunter Altbundespräsident Richard von Weizsäcker, Udo Lindenberg und Clueso, Unheilig und Andreas Bourani, Ed Sheeran sowie die Pet Shop Boys.Insgesamt 900 geladene Gäste waren zu der Gala in den Hamburger Hafen gekommen, um die Branche beim mittlerweile dritten Deutschen Radiopreis zu feiern. "Ich bin heute hier, um danke zu sagen", sagte Popstar Williams. Schließlich hätten ihn seine Fans in der Vergangenheit durch "so viele schreckliche Platten begleitet". Nun habe er "eine gute" im Gepäck, sagte Williams mit seinem typisch schelmischen Grinsen. Ab 5. November ist die neue Scheibe mit Namen "Take the Crown" erhältlich. Bereits in der kommenden Woche erscheint seine neue Single "Candy". Einen Preis übergab Williams am Donnerstag auch noch, in der Kategorie Beste Innovation - an Christian Bollert und Marcus Engert von detektor.fm für CrowdRadio.So fiel Moderatorin Schöneberger der Abschied schwer, als der Popstar die Bühne verlies. "Der sieht auch von hinten gut aus", schwärmte sie. Doch es war nicht die letzte Begegnung zwischen den Beiden an diesem Abend.

Ingmar Kreienbrink

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Das Dschungelbuch in neuem Glanz
Bildgalerie
Walt Disney Klassiker
Künstler beim Zeltfestival Ruhr
Bildgalerie
Line-Up
Henning Baum, der letzte Bulle
Bildgalerie
Schauspieler
Heiße Tänze bei Let's Dance
Bildgalerie
RTL-Tanzshow
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Bergbaustollen unter A40
Bildgalerie
Autobahnsperrung
Blindgänger in Essen-Karnap
Bildgalerie
Bombenentschärfung
Verpuffung am Rhein-Ruhr-Zentrum
Bildgalerie
Großeinsatz
Lkw kippt auf A42 um
Bildgalerie
Unfall
Erlkönig fährt durch die Nordstadt
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Kreuzweg auf der Halde Haniel
Bildgalerie
Karfreitag
Spargelprinzessin 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Kaninchen
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Schellenberger Wald
Bildgalerie
100 Orte in Essen
SC Neheim vs. RW Erlinghausen 1:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Facebook
Kommentare
Umfrage
Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

Vermutlich wegen einer erhaltenen WhatsApp-Nachricht starb am 17. Februar eine 21-jährige Autofahrerin bei einem Unfall auf der B54 in Herdecke. Lassen Sie sich beim Autofahren vom Handy ablenken?

 
Aus dem Ressort
"Mehr als ein Maler" - Große Polke-Schau im New Yorker MoMa
Ausstellung
Sigmar Polke gilt als einer der bedeutendsten deutschen Künstler der Nachkriegszeit, aber sein Werk steht oft im Schatten anderer berühmterer Kollegen. Jetzt feiert ihn das New Yorker MoMA posthum mit seiner bislang größten Retrospektive.
Nur noch kurz die Welt retten - „The Amazing Spider-Man 2“
Action
In „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“ stürzt sich Andrew Garfield alias Peter Parker in seinem blau-roten Kostüm wieder in die Abgründe von Manhattan. Es gibt (natürlich) zahlreiche Konflikte, Superschurken und auch eine schöne Dame, die gerettet werden muss.
Literaturnobelpreisträger García Márquez gestorben
Literatur
Er schrieb "Hundert Jahre Einsamkeit" und "Die Liebe in den Zeiten der Cholera" und wurde mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Jetzt ist der Kolumbianer Gabriel Garcia Márquez im Alter von 87 Jahren gestorben.
Terrakotta-Armee soll 80.000 Besucher nach Bochum locken
Ausstellung
Sie gilt als größte archäologische Entdeckung des 20. Jahrhunderts: die Grabanlage des ersten Kaisers von China, Qin Shi Huang Di. Dessen steinerne Krieger können in Kopie hinterm Hauptbahnhof Bochum bestaunt werden: Die Terrakotta-Armee ist im ehemaligen Autohaus an der Hermannshöhe aufmarschiert.
Coldplay stellt neues Album bei Konzert in Köln vor
Musik
Coldplay bringt das neues Album "Ghost Stories" heraus, veröffentlicht wird es am 16. Mai. Vorab spielt die Band am 25. April im Kölner E-Werk und stellt dort ihr sechstes Studioalbum vor. Auch in Baden-Baden geben Chris Martin und Co. ein exklusives Konzert.